Programm

Sondersendung - Fr. 26.04.2019 - 15.00 Uhr

Zum Sendeplatz Zum Programmschema

"Topf & Söhne – Besetzung auf einem Täterort"

Das besetzte Haus auf dem ehemaligen Topf&Söhne-Gelände war ein Zentrum für Subkultur und linke Politik, Wohn- und Veranstaltungsraum, alles in allem ein wichtiger, selbstorganisierter Raum der linken Szene in Erfurt und Thüringen. Nach der Räumung am 16.4.2009 musste es schließlich einer Einkaufpassage weichen. 10 Jahre nach der Räumung wurde am 18.4. an das Haus und die Zeit erinnert.

Gelesen wurde aus dem Buch "Topf & Söhne – Besetzung auf einem Täterort". Welches im Nachgang der Räumung veröffentlicht wurde und in Texten, die verschiedenen Aspekte und Erinnerungen des besetzten Hauses versammelt.

Redaktion
Tagesredaktionen
Leute
Gäste