Programm

Arbeit & Inszenierung - Mo. 08.03.2021 - 18.00 Uhr

Zum Sendeplatz Zum Programmschema

8M21 Feature & Hörspiel

Eine ganze Stunde Feature und Hörspiel-Zeit

Für Außergewöhnliches fehlt die Zeit

Hausarbeit, Lohnarbeit, Planen, Organisieren: Frauen haben keine Zeit. Sie gehen auf Arbeit, staubsaugen, räumen den Geschirrspüler ein, machen Tagespläne für die gesamte Familie und kümmern sich um die Eltern. Das meiste davon wird noch immer nicht als Arbeit anerkannt geschweige denn gesehen. Wo soll da noch Zeit und Energie hergenommen werden für Kampf um Gerechtigkeit, Utopie und Revolution? Hast du Lust bei einem Feature zu Frauen und Carearbeit mitzumachen? – Keine Zeit!
Das Feature entstand im Sommer 2020 im Rahmen eines Seminars an der Bauhaus Uni Weimar.

Objektfindungsphase 3 – Inszenierung von Weiblichkeit

In diesem experimentellen Hörspielbeitrag wird der Inszenierung von Weiblichkeit aus verschiedenen Perspektiven begegnet. Was Weiblichkeit ist und wie mit Weiblichkeit umgegangen wird, unterscheidet sich von Mensch zu Mensch. Je nach Geschlechtsidentität, Race und Körper kann, muss oder darf Weiblichkeit nach Außen getragen werden. Wie das aussehen kann, ist in diesem Puzzle zu hören.
Mit Textausschnitten und Poesie von:
Margarete Stokowski – Untenrum Frei, Chimamanda Ngozi Adichie – We Should All Be Feminists, Swetlana Alexijewitsch – Der Krieg hat kein weibliches Gesicht, Roxane Gay – Hunger, Laurie Penny – Bitch Doktrin, Hengameh Yaghoobifarah – Encyclopaedia Almanica, Laura Baum & Katharina Oguntoye – Farbe bekennen. Afrodeutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte, Alok – Femme in Public, Nayyirah Waheed – salt
(in der Reihenfolge des Vorkommens)

Dieser Beitrag entstand im Rahmen des Seminars "Feministische Medien in Theorie und Praxis an der Universität Leipzig und wurde am 14.2.21 im Programm von Radio blau ausgestrahlt.

Redaktion
8M21
Leute