Programm

Sendeplatz Do 10-11 Uhr

Zum Programmschema

Beckerfaust - Musik und!

Genau, Musik und. Denn diese Sendung richtet sich in jeder Folge einem anderen Thema, doch es geht dabei immer um Musik. Beckerfaust setzt dort zum Aufschlag an, wo andere resignieren. Schonungslos wird gefährliches Halbwissen wissenschaftlich begründet. Begleiten Sie die beiden „Moderatoren“ Ronny & Elias auf eine Reise durch Jahrzehnte, Kulturen und Ländern. Lassen Sie die Musik auf diesem Ausflug Ihre Fremdenführerin sein, Ihr Fels in der Brandung.

Einmal im Monat live aus dem Høschsprung-Studio oder dem Schwimmbad, wetterbedingt auch Hallenbad möglich, stets in bester Qualität und mindestens mittelmässig vorbereitet!

Tun Sie es unseren Müttern gleich und gewähren Sie uns den Eintritt in Ihr Wohnzimmer, denn wir mögen Sie schon jetzt! Garantiert noch ohne Werbung!

Beckerfaust läuft jeden 2. Sonntag 17 Uhr.

Redaktion:
Kultur/ Dialog/ Hörspiel/ Feature/ Veranstaltungen
Leute:
Elias , Marie-Luise
Die Liebe zu einem Club - Fußball-Magazin

In dem monatlichen Fußball-Magazin geht es schwerpunktmäßig um den FC Rot-Weiß Erfurt, aber auch um andere Erfurter Fußballvereine.

Neben aktuellen Berichten und der Vorschau auf das jeweils nächste Spiel gibt es auch allgemeine Berichte zu den Fan Kids, zur Arbeit eines Pressesprechers oder den Aufgaben von Fußball-InternetFernsehen.

"Die Liebe zu einem Club" läuft jeden 2. Dienstag im Monat 16-17 Uhr.

Redaktion:
Kultur/ Dialog/ Hörspiel/ Feature/ Veranstaltungen
Leute:
Michael Kummer, Reinhard Hucke
F.R.E.I.– Jazz - Die Sendung für chartstoffarme Musik!

F.R.E.I.-Jazz ist die vierzehntägige, dreistündige Livesendung auf Radio F.R.E.I., in der natürlich der Jazz im Mittelpunkt steht. Neben gängigen Jazzstilen wie Swing, Bebop, Hardbop, Cooljazz und Jazzrock stellen wir auch weniger repräsentierte Spielarten des Jazz vor, die in herkömmlichen Jazzsendungen nicht oder nur selten gespielt werden.
Nicht umsonst wurde der Name FREIJAZZ gewählt. Die wörtliche Verbindung zu „Freejazz“ ist nicht zufällig. Wir verdanken dem Freejazz eine stilistische Öffnung hin zu anderen Musikrichtungen. Die Grenzen zwischen Jazz und „NichtJazz“ werden in unserer Sendung bewusst überschritten. Nach einem Jazztitel kann schon mal ein Walzer oder Punk erklingen, jede erdenkliche Freiheit ist erlaubt.
Auch MusikerInnenportraits, lokale Initiativen des Jazz oder Interviews mit MusikerInnen und VeranstalterInnen gehören zum Programm.
Neben Reinhard, Peter und Ulrich gestaltet Rainer nicht nur die Sendungen in musikalischer Sicht mit, sondern er entwirft auch Thema, Text und Bild fuer jede Sendung neu.
Schreibt uns sehr gerne eure Meinung oder eure Wünsche:
ulrich.freijazz@radio-frei.de

Redaktion:
Musikredaktion A - I
Leute:
Peter Reif-Spirek, Rainer Dorn, Reinhard Stecher, Ulrich Bamberger
Quartiersplausch - Gespräche in Erfurt Nord

Der Quartiersplausch läuft jeden 1. Sonntag 15 Uhr.

Redaktion:
Tagesredaktionen
Leute:
Jörg Friedrich, Roman Pastuschka
Radio RomaRespekt - Interessen von Rom_nja und Sint_ezze

Eine Sendungsübernahme von coloRadio in Dresden.

Zur Sendereihe:

Was weiß ein Radiopublikum, das meist aus Gadje, aus Personen der Mehrheitsgesellschaft besteht, vom Leben, von Wünschen, von Interessen der Rom_nja und Sint_ezze? Viel von diesem „Wissen“ sind jahrhundertealte falsche Bilder, der Realität entbehrende Klischees – antiromaistische Stereotype. Diese nerven, machen reale Personen unsichtbar, grenzen aus oder äußern sich sogar gewaltsam. Radio RomaRespekt sendet gegen das überkommene antiromaistische Stereotyp.
In Radio RomaRespekt sprechen Sint_ezze und Rom_ja als Expert_innen ihrer Interessen, als Wissenschaftler_innen, Künstler_innen, als Individuen mit selbstgewählten und komplexen Identitäten, als politisch aktive Kämpfer_innen für Respekt, Bürger_innenrechte und menschenwürdige Lebensbedingungen, als ganz normale Menschen. Auch solidarische Personen, die die Kämpfe von Rom_nja und Sint_ezze unterstützen oder den Antiromaismus der Mehrheitsgesellschaft kritisch reflektieren, kommen zu Wort. Radio RomaRespekt sammelt und verbreitet Wissen – nicht nur Expert_innenwissen sondern Erfahrungswissen aus politischen Kämpfen und aus gelebten Leben.

Redaktion:
Info-und Politikredaktionen
Leute:
Gäste
Raumfahrtjournal - Der Weltraum. Unendliche Themen.

Der Weltraum. Unendliche Themen...

Das Raumfahrtjournal gibt es praktisch seit dem Sendestart unseres Lokalradios. Inhalt und Aufgabe dieser monatlich erscheinenden Sendung soll es sein, auf unterhaltsame Weise über Aufgaben, Ziele und Hintergründe auf den Gebieten der Raumfahrt und Astronomie zu informieren.

Aus diesem Grund wurden und werden Projektverantwortliche, Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen und der Raumfahrtindustrie sowie Fachjournalisten als Partner gewonnen, z.B.: DLR, ESA, Astrium, Essener-Raumfahrt-Dienst, Sterne & Weltraum, Max-Planck-Institut, TU München u.s.w.
So wurden Projekte und Missionen der Planetenerkundung, Erdbeobachtung und des interstellaren Raumes vorgestellt. Der Hörer bekommt in jeder Sendung einen lückenlosen Überblick über alle gestarteten Raumfahrtmissionen.

Das Raumfahrtjournal läuft jeden letzten Sonntag 19 Uhr und wird am darauf folgenden Montag 11 Uhr wiederholt.

Redaktion:
Info-und Politikredaktionen
Leute:
Detlef Höner
StadtSENDEN - StadtFinden das Magazin

artikel/BannerHP788px.jpg









DIE STADT HÖRBAR...DAS RADIO SICHTBAR
Das Projekt STADTSENDEN gibt bis zum Sommer 2019 zugewanderten Personen die Möglichkeit, sich bei Radio F.R.E.I. zu engagieren, (Stadtteil-)Radio zu machen und eigene Ideen umzusetzen. Dafür wird ein Radiocontainer in unterschiedlichen Stadtteilen Erfurts aufgestellt, der als mobiles Sendestudio, Bühne und v.a. als Treffpunkt dient. Er ist Anlaufstelle, Begegnungsort und Treffpunkt, um gemeinsam Radio zu machen. Besonders Themen rund um den Stadtteil stehen im Vordergrund. Mehr Infos unter: www.stadt-finden.de

Auf der Suche...StadtSenden ist immer auf der Suche nach Anregungen für Themen und Versuche, die Stadt hörbar zu machen...und immer nach Menschen, die gern selbst Radiobeiträge zu Themen und Bewegungen im Stadtteil und zu eigenen Interessen produzieren möchten oder Geräusche, Stimmen und Meinungen einfangen wollen.

Alle zwei Wochen donnerstags: StadtSenden-Live (15.00 - 17.00)
Gespräche in und aus dem externen Studio

Einmal im Monat lädt das Projekt zu einer öffentlichen Sendung im externen Studio. Hier wird öffentlich Radio gemacht und mit Interviewgästen Themen verhandelt, die lokal und über den Stadtteil hinaus von Bedeutung sind. Alle sind eingeladen, zum Zuhören und Zuschauen zu Besuch zu kommen, oder sich auch aktiv in die Diskussion einzubringen. Zu StadtSenden-Live gehört auch stets Kaffee und Kuchen...

Jeden letzten Sonntag im Monat: StadtSenden-Magazin (15.00 - 16.00)
Mit Veranstaltungshinweisen, Gesprächen,
Geschichten und lokalen Themen aus dem Stadtteil

Im Magazin werden die Geschichten und Begegnungen gesendet, die unter der Woche in StudioExtern und Stadtraum gesammelt werden, hörbare Ergebnisse von Workshops und Erkundungen präsentiert und lokale Themen verhandelt.

Redaktion:
Tagesredaktionen
Leute:
Andreas Barthel, Florian Kielies, Ingolf Schäfer, Jörg Friedrich, Kerstin Hönemann-Treyße, Max Wischeropp, Oliver Zahn, Roman Pastuschka, Ulrike Irrgang