Programm

Sendeplatz Di 16-17 Uhr

Zum Programmschema

10 Minuten - Musik mit Überlänge



Kurz gesagt: Es wird lang.

"10 Minuten" möchte nicht wirklich eine 'gute' Musiksendung sein, eher eine interessante Musiksendung. Es geht darum Musik zu präsentieren, die in einer "normalen" Rotation in einem "normalen" Radio keine Chance hätte, aus dem einfachen Grund - weil sie "zu lang" ist.

Das hat so seine Chancen und seine Fallstricke. Musik mit Überlänge funktioniert oft anders als der xte Radiohit von der Stange. Die Strophe-Bridge-Refrain-Schemata, auf die wir konditioniert sind, werden hier in der Regel gebrochen. "10 Minuten" ist also der Versuch dieser Konditionierung etwas entgegenzusetzen.

Das wiederum führt aber auch dazu, dass die Sendung häufiger mal für die ZuhörerInnen aktive Arbeit und vielleicht sogar Stress bedeuten wird. Es kommt wohl darauf an mit welcher Haltung und in welcher Situation man sie hört.

Wer sich für diesen Versuch nicht öffnet oder in dem Moment, in welchem die Sendung gerade läuft, schlicht nicht öffnen kann (was beides durchaus legitim ist), kann davon sicherlich bald tierisch genervt sein. Dann sollte man sie auch leiser drehen oder ausschalten. Es geht nicht darum, irgendwen zu bekehren, sondern konstant und konsequent Alternativen zum Mainstream und zu allem, was gerne Mainstream wäre, aufzuzeigen.

Wer allerdings auf ZuhörerInnen-Seite etwas Zeit und Geduld mitbringt, diese aktive Arbeit investiert oder der Sendung schlicht ohnehin in einem eher entspannten Gemütszustand lauscht, kann mit "10 Minuten" Musik nicht nur hören, sondern entdecken. Sich vielleicht sogar ein bisschen fallen lassen, ein bisschen mitnehmen lassen, ein bisschen verlieren ...

Genug geschwurbelt. Probiert's einfach mal aus.

Redaktion:
Musikredaktion A - I
Leute:
John Weide
50 Plus - Seniorenredaktion

Vorsicht! Die Alten machen auch noch Radio.

Bei Radio F.R.E.I. hat sich im Herbst 2006 eine Seniorenredaktion gegründet.
Der Seniorenbeirat der Stadt und das Kompetenzzentrum für aktive Senioren haben die Redaktion initiiert.
Das Ziel der Arbeit ist es, Themen, von denen Senioren besonders betroffen sind, auf verschiedene Weise darzustellen. Auch "zeitnahe Jahrgänge" werden bedacht.
Wir haben aber auch Kinder und Enkel und viele von uns stehen noch im gesellschaftlichen Geschehen. Deshalb werden wir auch die Probleme der Jungen thematisieren.

50 Plus läuft jeden letzten Dienstag im Monat 16 Uhr.

Redaktion:
Tagesredaktionen
Leute:
Bernhard , Detlef , Doris , Gudrun Stübling, Hans Joachim Bothe, Hans-Joachim Schwabe, Marianne
Ambient & Interieur - Music for ICE-City

Eines zeichnet unsere hocheffiziente, schnelllebige Leistungsgesellschaft nicht aus: die Fähigkeit zu einer produktiven Pause, einem bewussten „Nichts-Tun“ ist schon längst einem sich zwanghaften Erholen von - und somit bereits zum Vorbereiten auf die Arbeit und dieser innewohnenden Leistungsabforderung gewichen. Der Begriff des Urlaubs oder der Ferien ist zur Begrifflichkeit von arbeits- bzw. schulfreier Zeit pervertiert. Dabei sind es doch gerade diese Zeitfenster, die es uns ermöglichen einen Sinn, unabhängig vom negativen, krankmachenden, reibungslosen Funktionieren, zu finden. Aspekte dieser Entwicklung machen sich auch immer kompromissloser in zeitgenössischer Musik bemerkbar.
In dieser fatalen Situation (der gesellschaftlichen wie auch der musikalischen) gibt es jedoch auch Lichtblicke, Fenster in die entgegengesetzte Blickrichtung, musikalische Projekte, die das Konzept des positiven Ruhens wiederentdecken. Ambient-Musik, oftmals als Fahrstuhlmusik, Hintergrundgedudel oder Kaufhausmusik diskreditiert, eröffnet uns, bei genauerem Hinblick, eine neue Form des musikalischen Erlebnisses. Die meist ruhigen und getragenen elektronischen Klänge, der entschleunigte Charakter dieser Musikrichtung, erfordern ein „bewusstes Sich-Einlassen“ auf die Musik, einen quasi meditativen Akt, der als musikalische Alternative zur modernen Leistungsgesellschaft gesehen werden kann.
Grund genug, diesem Musikkonzept in einer Musiksendung Raum zu schaffen. So werden im Rahmen des Formats „Ambient und Interieur“ diverse Konzepte experimenteller, elektronischer Musik vorgestellt, Musiker eingeladen einen Einblick in ihr eigenes musikalisches Schaffen zu geben oder für sie prägende und bedeutende Ambient-Projekte zu präsentieren.
Am 19. Januar 2018 startet die neue Sendung im Programm von Radio F.R.E.I. und ist ab dann alle 4 Wochen freitags von 21.00 bis 22.00 Uhr zu hören.

Redaktion:
Musikredaktion A - I
Leute:
Paul
nächste Sendetermine
05.07.2020, 17:00
-Music for ICE-City
Beckerfaust - Musik und!

Genau, Musik und. Denn diese Sendung richtet sich in jeder Folge einem anderen Thema, doch es geht dabei immer um Musik. Beckerfaust setzt dort zum Aufschlag an, wo andere resignieren. Schonungslos wird gefährliches Halbwissen wissenschaftlich begründet. Begleiten Sie die beiden „Moderatoren“ Ronny & Elias auf eine Reise durch Jahrzehnte, Kulturen und Ländern. Lassen Sie die Musik auf diesem Ausflug Ihre Fremdenführerin sein, Ihr Fels in der Brandung.

Einmal im Monat live aus dem Høschsprung-Studio oder dem Schwimmbad, wetterbedingt auch Hallenbad möglich, stets in bester Qualität und mindestens mittelmässig vorbereitet!

Tun Sie es unseren Müttern gleich und gewähren Sie uns den Eintritt in Ihr Wohnzimmer, denn wir mögen Sie schon jetzt! Garantiert noch ohne Werbung!

Beckerfaust läuft jeden 2. Sonntag 17 Uhr.

Redaktion:
Kultur/ Dialog/ Hörspiel/ Feature/ Veranstaltungen
Leute:
Elias , Marie-Luise
Die Liebe zu einem Club - Fußball-Magazin

In dem monatlichen Fußball-Magazin geht es schwerpunktmäßig um den FC Rot-Weiß Erfurt, aber auch um andere Erfurter Fußballvereine.

Neben aktuellen Berichten und der Vorschau auf das jeweils nächste Spiel gibt es auch allgemeine Berichte zu den Fan Kids, zur Arbeit eines Pressesprechers oder den Aufgaben von Fußball-InternetFernsehen.

"Die Liebe zu einem Club" läuft jeden 2. Dienstag im Monat 16-17 Uhr.

Redaktion:
Kultur/ Dialog/ Hörspiel/ Feature/ Veranstaltungen
Leute:
Michael Kummer, Reinhard Hucke
Erfurter Medienlabor - Modellprojekt

Das Modellprojekt „Erfurter Medienlabor“ ist ein Projekt von Radio F.R.E.I. und wird in drei Stadtteilen von Erfurt umgesetzt und setzt an der medialisierten Lebenswelt (insb.) junger Menschen an, die mit der Erzeugung und Nutzung partizipativer Medien (Facebook, Schülerzeitungen, Vereinshomepages) an einer öffentlichen Meinungsbildung im Stadtteil, im Sozialraum Schule, in der Clique u.a. mitwirken.

-> www.medienlabor.radio-frei.de

Die Sendung zum Projekt läuft jeden 2. Sonntag 15 Uhr im Programm von Radio F.R.E.I.

Redaktion:
Tagesredaktionen
Leute:
Andreas Barthel, John Weide, Karina Halbauer
F.R.E.I.– Jazz - Die Sendung für chartstoffarme Musik!

F.R.E.I.-Jazz ist die vierzehntägige, dreistündige Livesendung auf Radio F.R.E.I., in der natürlich der Jazz im Mittelpunkt steht. Neben gängigen Jazzstilen wie Swing, Bebop, Hardbop, Cooljazz und Jazzrock stellen wir auch weniger repräsentierte Spielarten des Jazz vor, die in herkömmlichen Jazzsendungen nicht oder nur selten gespielt werden.
Nicht umsonst wurde der Name FREIJAZZ gewählt. Die wörtliche Verbindung zu „Freejazz“ ist nicht zufällig. Wir verdanken dem Freejazz eine stilistische Öffnung hin zu anderen Musikrichtungen. Die Grenzen zwischen Jazz und „NichtJazz“ werden in unserer Sendung bewusst überschritten. Nach einem Jazztitel kann schon mal ein Walzer oder Punk erklingen, jede erdenkliche Freiheit ist erlaubt.
Auch MusikerInnenportraits, lokale Initiativen des Jazz oder Interviews mit MusikerInnen und VeranstalterInnen gehören zum Programm.
Neben Reinhard, Peter und Ulrich gestaltet Rainer nicht nur die Sendungen in musikalischer Sicht mit, sondern er entwirft auch Thema, Text und Bild fuer jede Sendung neu.
Schreibt uns sehr gerne eure Meinung oder eure Wünsche:
ulrich.freijazz@radio-frei.de

Redaktion:
Musikredaktion A - I
Leute:
Peter Reif-Spirek, Rainer Dorn, Reinhard Stecher, Ulrich Bamberger
nächste Sendetermine
06.07.2020, 20:00
-Eine Stunde Jazz
07.07.2020, 20:00
-Eine Stunde Jazz
08.07.2020, 21:00
-Vielfalt
Hitbattle - Musikdomino

Zwei Musikfreunde duellieren sich mit raren Rock- und Punklegenden... - vinyl meets mp3... crossover zwischen den Welten, Urlaubsmusik und Undergroundperlen. Abgründe Ihres Musikgeschmacks tun sich scheinbar unkontrolliert auf. Aber das Ganze hat ein System...

Hört selbst die Hitbattle! Einmal im Monat Freitag 21-22 Uhr Live on Air.

Redaktion:
Musikredaktion A - I
Leute:
Stefan Bogenhardt, Tom Fröhlich
Südnordfunk - Aus Print mach mehr - iz3w on air

Eine Sendung von Radio Dreyeckland aus Freiburg.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite: Informationszentrum 3. Welt-iz3w

Radio F.R.E.I. übernimmt die Sendung jeden 2. Sonntag im Monat 18 Uhr.

Redaktion:
Info-und Politikredaktionen
Leute:
Gäste
Thüringer Lokalrunde - Thüringer Lokalradios im Austausch

Natürlich berichtet ein Lokalradio in der Regel, was vor Ort passiert. Aber ein paar Kilometer weiter geschehen auch spannende Sachen. In dieser Sendung schauen wir deswegen regelmäßig über den Tellerrand und sammeln aktuelle Beiträge der Thüringer Lokalradios wie Radio ENNO (Nordhausen), Radio LOTTE (Weimar), Radio OKJ (Jena), Wartburgradio (Eisenach), SRB (Saalfeld) und Radio F.R.E.I. (Erfurt).

Redaktion:
Info-und Politikredaktionen
Leute:
nächste Sendetermine
04.07.2020, 19:00
-Thüringer Lokalradios im Austausch
Zartschmelzend - Talk Talk Talk

Kopf aus, Radio an. Seit Sommer 2018 übernimmt zartschmelzend den montäglichen Sendeplatz 20 Uhr. Zu Chris und Oli gesellen sich Kathrin und Reinhard. Sie sprechen in jeder Sendung über ein Thema und was sich so ergibt. Mit soviel Ernst wie möglich und Spaß wie nötig.

Zartschmelzend läuft jeden Montag 20 Uhr

Redaktion:
Kultur/ Dialog/ Hörspiel/ Feature/ Veranstaltungen
Leute:
Chris , Kathrin Büchner, Oli Hahn, Reinhard Hucke