Artikel

Elton John Konzert in Erfurt

Er zählt zu den erfolgreichsten Popkünstlern der 70er Jahre, im Rahmen seiner wonderful crazy night tour kommt er für nur fünf Konzerte nach Deutschland. Eins davon wird in Erfurt stattfinden. Elton John: Oscarpreisträger, einer der Künstler mit den meistverkauften Tonträgern, Gründer einer Hilfsorganisation für AIDS Erkrankte, Vater von zwei Söhnen, und von der Queen zum „Sir“ geschlagen.

artikel/Lokalinfo/0_internet_artikel.jpg

hier downloaden


Der Komponist, Sänger und Pianist wurde am Donnerstag 69 Jahre alt und wird trotzdem, oder vielleicht grade deswegen, nochmal auf Tour gehen. Hits wie „Your Song“, „Rocket Man“ oder „Candle in the Wind“ sind wohl jedem bekannt. Für seinen Ohrwurm und Disneysong „Can you feel the love tonight“ bekam er 1994 den Oscar für den besten Filmsong. Er machte Stars wie James Blunt oder Lily Allen bekannt. Hat sein eigenes Plattenlabel und wird für sein soziales Engagement geschätzt. Er setzt sich für die Rechte von Homosexuellen ein und spendet regelmäßig den Erlös seiner Auftritte.
Äußerlich erscheint John nicht grade wie ein Superstar, vielleicht abgesehen von seinen riesigen Brillen und seinen außergewöhnlichen Outfits. Ein kleiner, pummeliger Mann am Piano mit einer großen Stimme. Als Popikone ist er für seine Alleskönnerstatus bekannt: Von Pop zu Blues bis Ballade und Rock, er hat schon jede Stilrichtung in die Charts gebracht. Innerhalb eines Jahres hatte er fünf Alben in den US Charts. Ein ungebrochener Rekord.
Daneben spricht er sich offen über seine Drogensucht aus, lässt sich nach vier Jahren Ehe von seiner Frau scheiden. Darauf outet er sich als homosexuell.
Heute ist er clean, kümmert sich liebevoll um seine zwei Kinder Zachary und Elijah, die von einer Leihmutter stammen. 2014 wurde aus der eingetragenen Lebenspartnerschaft mit dem Filmproduzenten David Furnish eine gültige Ehe. Der Rummel in der Presse hat sich langsam gelegt. Früher war er oft in der Öffentlichkeit, weil er gern spitze Kommentare abgibt. Zuletzt war der Popkünstler aber in den Medien weil er stolz mitteilte, er habe mit dem Präsidenten Putin über die Rechte von russischen Homosexuellen diskutiert. Es stellte sich jedoch heraus, dass er von russischen Comedians auf den Arm genommen worden war. Wenig später bekam er dann erneut einen Anruf, diesmal vom echten Putin.
Mit seinem neuen Album „wonderful crazy night“ kommt er seit 2002 erstmals wieder in die Landeshauptstadt. Damals spendete er den Erlös seines Konzerts an die Hinterbliebenden des Amoklaufs am Gutenberg Gymnasium. Die Songs seines Albums hat er innerhalb von knapp drei Wochen komponiert. John wollte ein gut gelauntes Rock‘n‘Roll Album rausbringen.

Es wird das 32. Album des Popkünstlers sein. Er will mit gutem, rockigen Sound überzeugen und hat das hinsichtlich der fast ausverkauften Tickets wohl schon getan.
John bezeichnet die kommenden Konzerte als ein „Dankeschön“ an seine treuesten Fans, die ihm in den letzten Jahren genug Zeit für seine Familie gelassen haben. Am 04. Juni spielt Elton John ein Konzert am Domplatz in Erfurt.

Carlotta Frost
30.03.2016

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.