Artikel

Unser Plan für eine bessere Welt?

Interview zur Veranstaltung am 14.06.2018 19 Uhr in der Franz Mehlhose


VA-Unser Plan
artikel/geborgte Zukunft/unser_Plan-klein.png

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 wird um 19 Uhr in der Franz Mehlhose eine Ausstellung mit Werken eröffnet, die sich mit der Frage auseinandersetzen "Wie sieht (m)eine gerechte Welt aus?".
Anschließend widmet sich ein Podiumsgespräch den Fragen "Wie werden die Nachhaltigkeitsziele weltweit, in Deutschland und in Thüringen umgesetzt? Was beinhalten sie überhaupt? Was können wir konkret hier vor Ort für eine bessere Welt tun?

Die Veranstalterinnen Mara, von der imago Kunst und Designschule und Anna-Luise von der Heinrich-Böll-Stiftungen Thüringen erläutern Idee und Hintergrund der Veranstaltung.

geborgte Zukunft
13.06.

Kommentare

  1. Eine gute Veranstaltung zu wichtigen Themen. Man kann sich nicht oft genung damit auseinandersetzen und konkrete Schritte, auch wenn sie noch so klein sind, für uns selber überlegen. Herzlichen Dank an die VeranstalterInnen.

    Matthias Pohl - 18.06., 15:15