Artikel

18. bis 23. Februar 2019 | Themenwoche „Radicchio“ bei Radio F.R.E.I. - Fett inspirierend, süß und knusprig!

Vom 18. bis 23. Februar 2019 wird bei Radio F.R.E.I. eine Woche lang über Küche, Kochen und Ernährung berichtet – und täglich selbst gekocht natürlich auch. Inhaltlich sollen verschiedene Perspektiven auf die Thematik eingenommen werden. Ob Schulspeisung, internationale und lokale Küche oder Kochbuchrezensionen – vieles ist möglich und vieles wird passieren.


artikel/Radicchio _ Mediathek.jpg


> TRAILER Radicchio


MUSIK
SourSoul - Egg Rolls (Interlude)
(CC BY-NC-SA 3.0) / Desaturated from original


Nix Programmplan ... Speiseplan!

Dafür wird sogar das gewohnte Programmschema durchbrochen. So beginnen beispielsweise die Morgenmagazine in der Radicchio-Woche bereits um 06.00 Uhr. Darüber hinaus werden viele Sendungen nicht an ihrem gewohnten Platz laufen und wiederum andere finden sich gar nicht erst im Programmplan wieder. Warum? Weil sich manche Redakteur*innen zusammengeschlossen haben mit dem Ziel neue Ansätze und Formate auszuprobieren.

Da bekommt das Wort "Lokalsender" eine völlig neue Bedeutung!

Kochen und Essen finden selbstverständlich nicht im Radiostudio statt. Für die Themenwoche wird die F.R.E.I.-Fläche in der Gotthardtstraße 21 in Erfurt einmal komplett umgeräumt und liebevoll neu dekoriert. So sollen im großen Saal mehrere kleine Lokale entstehen beispielsweise eine WG-Nische oder eine Kneipenecke.

In der Küche am Radio oder in der Küche vom Radio?

Die meisten Sendungen sind öffentlich. Gerne kann man vorbeikommen und direkt im Radio selbst zuschauen, zuhören und - wenn gekocht wird - vielleicht sogar mitmampfen. Einige Formate fordern sogar ein Publikum beispielsweise die Radicchio-Abschluss-Veranstaltung: ein Quizabend am Samstag ab 17.00 Uhr mit anschließender Küchenparty bis tief in die Nacht. Der Eintritt ist dabei jederzeit frei. - Herkömmliches Zuhören am Radio ist natürlich auch möglich. Radio F.R.E.I. sendet in Erfurt und Umgebung auf der UKW-Frequenz 96,2 Mhz. Der Internet-Livestream ist unter www.radio-frei.de zu erreichen.


Kontakt:

Mail → redaktion@radio-frei.de
Telephon → 0361 / 74 6 74 21


17.02.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.