Artikel

Exzellenzsstrategie und Hochschulgesetznovellen - Widerspruch nicht nur von studentischer Seite

Am 19.Juli hat Frau Karliczek der Bundesministerin für Bildung und Forschung verkündet, welche Universitäten zukünftig (zumindest für die nächsten sieben Jahre) den Titel "Exzellenz" tragen dürfen. Die internationale Expert*innenkommission hatte gemeinsam mit Vertreter*innen von Bund und Ländern eine Entscheidung im von Wissenschaftsrat und Deutscher Forschungsgemeinschaft gestalteten Verfahren zuvor getroffen. Kurz zuvor am 11.Juli hat der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen das Hochschulfreiheitsgesetz beschlossen, auch mit diesem setzen wir uns auseinander.



In der Sendung am 23. Juli haben wir einen kurzen Rückblick auf die Exzellenzinitiativen und die Exzellenzstrategie geworfen sowie über die Frage "Was ist eigentlich die Exzellenzstrategie?" gesprochen:


Download



Im Interview erläutert Isabel Schön, Mitglied im Vorstand des freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V. die studentische Kritik an der Exzellenzstrategie und den vorangegangenen Exzellenzinitiativen.


Download



Kritik an der Exzellenzstrategie gibt es nicht nur vom studentischen Dachverband sondern auch vor Ort. Darüber haben wir auch mit Mara Mauermann, Mitglied im Vorstand des Studierendenrates der Universität Freiburg sowie Marc Baltrun, Außenreferent des Studierendenrates der Universität Heidelberg gesprochen. Die Perspektiven der hochschul- bzw. wissenschaftspolitischen Sprecher*innen verschiedener Bundestagsfraktionen, von Bernd Huber dem Rektor der LMU München und Andreas Keller dem stellvertretenden Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie dem Vorsitzenden des Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) Henrik Wärner.


Download



Neben der Exzellenzinitiative sorgt auch die Änderung des Hochschulgesetzes in Nordrhein-Westfalen für Unmut. Dort hat der Landtag mit der Mehrheit der regierungstragenden Fraktionen von CDU und FDP das sogenannte Hochschulfreiheitsgesetz am 11.Juli beschlossen. Das nicht alles wo "Freiheit" draufsteht auch "Freiheit" für alle bringt, darüber sprachen wir mit Katrin Lögering, Koordinatorin des LandesAstenTreffens Nordrhein-Westfalen (LAT NRW).


Download

VIP mit Janek
30.07.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.