Artikel

Bücherbar am Sonntag: Annerose Kirchner (Gera), vielseitige Autorin und Rezensentin

Gedichte, die es in sich haben, Reportagen über Menschen und verschwundene Dörfer in Thüringen, Mitarbeit an verschiedenen Künstlerbüchern und Texte für Künstlerkataloge, Arbeiten für Theater und Rundfunk - das ist nur ein Teil des vielseitigen, literarischen Schaffens von Annerose Kirchner, die in der Bücherbar vorgestellt wird.

artikel/Richard und Annerose Kirchner 04.jpg
Annerose Kirchner (1951) ist in Zella-Mehlis aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach ersten Lyrik- und Prosaveröffentlichungen wurde sie 1974 Nachwuchsautorin beim Aufbau-Verlag Berlin. Nach einem Literaturstudium in Leipzig arbeitete sie am Theater Gera als Dramaturgiesekretärin.
Sie nahm nach weiteren beruflichen Zwischenstationen in einer Tischlerbrigade an einem Sonderkurs am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" Leipzig teil.
Seit 1989 ist sie freie Autorin mit ständigen Publikationen für die Tagespresse und
seit Anfang der 1970er Jahre als Rezensentin (Buch- und Filmkritiken) tätig.
artikel/Annerose Kirchner Werke.jpg



Podcast

>Download



Links
http://www.annerose-kirchner.de




Werke von Annerose Kirchner
- Mittagsstein. Gedichte. Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1979
- Im Maskensaal. Gedichte. Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1989
- Zwischen den Ufern. Mit Originalholzschnitten von Werner Wittig. burgart-presse, Rudolstadt 1991
- Alfred Traugott Mörstedt. Gespräche, Texte, Bilder. burgart-presse, Rudolstadt 1997
- Der Rausspeller. Begegnungen mit Thüringer Handwerkern. Literarische Reportagen. Mit Fotografien von Frank Herzer. quartus-Verlag, Bucha bei Jena 1999
- Keltischer Wald. Gedichte. quartus-Verlag, Bucha bei Jena 2001
- Traumzeit an der Geba. Geschichten aus Thüringen. Wartburg Verlag, Weimar 2005
. Spurlos verschwunden. Dörfer in Thüringen - Opfer des Uranabbaus. Ch. Links Verlag, Berlin 2010 (2. Auflage 2017)
- Dix und Dix. Auf den Spuren eines Familiennamens. Verlag Erhard Lemm, Gera 2014
- Beliehene Zeit. Gedichte. Mit Holzschnitten von Stefan Knechtel Edition Ornament im quartus-Verlag. Außer der Reihe.Herausgegeben von Jens-Fietje Dwars, Bucha bei Jena 2018


12.11.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.