Artikel

Mitschnitt online | Salon für akustische Kunst #1 | 23. Februar 2020 | Haus Dacheröden

Anfang dieses Jahres betrat ein neues Veranstaltungsformat Erfurts Boden. Die Reihe „Vom HörenSagen – Salon für Akustische Kunst“ will den Blick oder vielmehr das Gehör auf akustische Kunst richten. In loser terminlicher Folge werden Sonntagnachmittags Hörstücke, Live-Klangkunst und Performances im Kultur: Haus Dacheröden präsentiert und diskutiert. Den Auftakt machte der erste Salon am 23. Februar 2020. Ganz der Idee eines Salons folgend wurden die Gäste bei Tee und Gebäck begrüßt und wandelten während der Veranstaltung durch verschiedene Räume des Hauses Dacheröden.



Radio F.R.E.I. hat diese raumtechnische Herausforderung angenommen und die Veranstaltung – folglich ebenfalls in experimentellem Charakter – mit geschnitten. Vielmehr zur Reihe und zur Idee des ersten Salons unter dem Motto „Das Weite suchen“ folgt nun hier zu Beginn der Aufzeichnung.

Aus rechtlichen Gründen, wird der in der Veranstaltung präsentierte Hörspielauszug nur verkürzt wiedergegeben.


> Download

Mehr Informationen: www.herbstlese.de


artikel/vomhoerensagen.jpg



artikel/Veranstaltungsbanner_klein.jpg


18.04.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.