Artikel

"Es ist immer ein Abwägungsprozess" - Gift gegen Schwammspinner und Situation des Waldes

Zur Zeit wird empfohlen, in die Natur zu gehen. Dieses tun die Menschen. Welche Auswirkungen das auf den Wald und die Forstarbeit hat, berichtet Försterin Uta Krispin. Außerdem sprachen wir über die Folgen der Trockenheit und den Einsatz vom Insektengift Mimic, welches als letztes Mittel gegen Schwammspinnerraupen eingesetzt werden soll.




> Download

Informationen zur Schwammspinnerbekämpfung 2020 in Thüringen: www.thueringenforst.de

Interview von Radio Lotte mit Diplom Biologe Frank Creutzburg: www.radiolotte.de

Stellungnahme des NABU Thüringen zum Einsatz von Insektengift in Naturschutzgebieten: thueringen.nabu.de

artikel/schwammspinner.jpg


01.05.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.