Artikel

Übergangsmagazin 26. Mai | „Nicht der Stadtgarten ist der Krisenfall...“ | Interview Wolfgang Beese

Viele Gespräche, Verhandlungen und Diskussionen wurden um den Erfurter Stadtgarten geführt. Leider ohne Ergebnis. Dann war es lange still um den einstigen Kultur- und Veranstaltungsort. Nun soll der Erfurter Stadtgarten neu ausgeschrieben werden, bereits im Sommer soll der Biergarten geöffnet werden.

Was in der Vergangenheit bei der Suche nach einem neuen Beitreiber schief gelaufen ist und wie die konkreten Schritte zu einer möglichen Wiederbelebung des Stadtgartens aussehen, erklärt Wolfgang Beese, SPD-Stadtrat und Vorsitzender vom Kulturausschuss.


> Download

Weitere Infos: www.erfurt.de


artikel/Stadtgarte.JPG


26.05.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.