Artikel

"Die Stadt ist nicht arm an Rassimus und Diskriminierung." | Postkarten- und Plakatkampagne in Erfurt

Mit Postkarten und Plakaten wollen der Ausländerbeirat und die Stadtverwaltung Erfurt ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus setzen. Reicht das? Radio F.R.E.I. sprach mit Adam Alazawe, Mitglied im Ausländerbeirat, über die Idee der Kampagne, Rassismus in Behörden, den Druck zu handeln und was es braucht, um rassistische Strukturen aufzubrechen.




> Download

LINK zur Pressemitteilung

artikel/gegenrassimus.png
artikel/adam.jpg


10.09.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.