Artikel

„Wir wollen doch nur, dass die Demokratie geschützt wird." | Interview mit Max Reschke

Die Thüringer Verfassung soll geändert werden. Unter anderem soll das Handeln gegen Rassismus, Antisemitismus und gegen die Wiederbelebung des Faschismus als Staatsziel verankert werden. In dem dafür zuständigen Verfassungsausschuss fand am Dienstag, 15.Dezember, eine Anhörung im Thüringer Landtag statt.

Radio F.R.E.I. sprach mit Max Reschke, dem Sprecher des Netzwerk Buntes Weimarer Land und dem BgR Vernetzung (Bündnisse gegen Rechts).


> Download

artikel/Unterdessen/2020/bgr.jpg


23.12.2020

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.