Artikel

#zerocovid | Eindrücke von Aktionstag am 10. April in Erfurt

Die Forderung der bundesweiten Bewegung #zerocovid ist klar. Die Infektionszahlen müssen stark runter - im besten Fall auf 0. Dies geht nur mit einem harten und wirklichen Shutdown. Dass dieser jedoch solidarisch organisiert werden muss, wie das gehen könnte und an welchen Stellen außerdem ein anderer Weg der Pandemiebekämpfung eingeschlagen werden sollte, wurde am vergangenen Samstag vor der Thüringer Staatskanzlei deutlich. Radio F.R.E.I. war vor Ort.




Eindrücke von der Kundgebung


> Download


Redebeitrag | Politiker und Gewerkschafter Sandro Witt


> Download

Redebeitrag | Fridays for Future Erfurt


> Download

Redebeitrag | Schulleiter Falko Stolp


> Download

Redebeitrag | Wir für Thüringen Support


> Download

Redebeitrag | linksjugend ['solid] Thüringen


> Download


Bundesweite Homepage: zero-covid.org

artikel/Unterdessen/2021/April/zerocovid 10.4.21.jpg

Marie Baumann
13.04.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.