Artikel

Klimacamp 2.0 auf dem Fischmarkt

Bereits zum zweiten Mal demonstrieren junge und alter Erfurter:innen auf dem Fischmarkt dafür, dass auch die Stadtverwaltung mehr für den Klimaschutz unternimmt. Diesmal allerdings nur für eine Woche. Über die Fragen, wie verhärtet die Fronten zwischen Stadt und den Camper:innen sind, und warum sie nicht auf die neue Gesprächseinladung von Oberbürgermeister Andreas Bausewein eingehen wollen, haben wir mit Camper Leon gesprochen.



Der Pressesprecher der Stadt Erfurt Daniel Baumbach sagte gegenüber Radio F.R.E.I., dass die Klimacamper durchaus "das richtige Thema bespielen", der Fischmarkt wegen der Enge aber nicht der richtige Ort sei.
Wir haben Leon daher auch zuerst gefragt, warum das Camp nicht auf einem anderen Platz, sondern unbedingt vor dem Rathaus stehen soll:


Download Interview


Bereits im Mai haben wir über das erste Klimacamp berichtet. Den Artikel findet ihr hier.


artikel/Unterdessen/2021/Mai/2021 05 13 mittel.jpgKlimacamper im Mai dieses Jahres auf dem Erfurter Fischmarkt.

David Straub
05.08.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.