Artikel

26. August 2021 | 17 Uhr | „Zusammenbruch des Alten – Aufbruch der Jugend“ | Vor dem KulturQuartier Schauspielhaus

Vor 101 Jahren zog Friedrich Muck-Lamberty mit einer bunten Truppe, seiner „Neuen Schar“, durch Thüringen. Sie luden zu Volkstänzen und Liedern ein, debattierten mit den Menschen auf den Plätzen, in den Kirchen und Vereinshäusern. Muck provozierte: Tausende folgten ihm und seinen Ideen von einem einfachen, naturnahen und friedlichen Leben. ...



„Zusammenbruch des Alten – Aufbruch der Jugend“
> Summer Talk Ausstellung und Musik mit Eike Küstner, Dr. Frithjof Reinhardt und Frank Truckenbrodt



Vor 101 Jahren zog Friedrich Muck-Lamberty mit einer bunten Truppe, seiner „Neuen Schar“, durch Thüringen. Sie luden zu Volkstänzen und Liedern ein, debattierten mit den Menschen auf den Plätzen, in den Kirchen und Vereinshäusern. Muck provozierte: Tausende folgten ihm und seinen Ideen von einem einfachen, naturnahen und friedlichen Leben. Andere fühlten sich durch die ungewöhnlich freie Lebensweise gestört.
Aus heutiger Sicht polarisieren diese Ereignisse ebenfalls: an manchen der Ideen knüpften die Nazis an, anderseits steht auch die Ökologiebewegung in ihrer Nachfolge. Wir stellen die ambivalente Geschichte und einige der Lieblingslieder dieser Jugendbewegung vor, wollen über ihre Aktualität diskutieren und zeigen in einer kleinen Ausstellung den ungewöhnlichen Zug durch Thüringen.

Die Open Air-Veranstaltungsreihe ist eine Zusammenarbeit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen mit dem Jugendforum Erfurt bei Radio F.R.E.I. und dem KulturQuartier.

>>> 26. August 2021 | 17:00 Uhr | Vor dem Schauspielhaus/Kulturquartier, Klostergang 4 in Erfurt

artikel/um_die_blaue_fahne_herum_600.png


24.08.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.