Artikel

„An Ignoranz, Menschenverachtung und Zynismus kaum zu überbieten“ | Interview mit Astrid Rothe-Beinlich

Mit einem Thüringer Aufnahmeprogramm wollte die rot-rot-grüne Landesregierung die Ausreise von Afghan*innen unterstützen. Doch laut einer Sprecherin des Bundesinnenministeriums sieht Horst Seehifer (CSU) derzeit keine Notwendigkeit für ein solches Programm. Dafür erntet der Bundesinnenminister Kritk von der Thüringer LINKEN und den Grünen.

Radio F.R.E.I. sprach hierzu mit Astrid Rothe-Beinlich, Franktionsvorsitzende Bündnis 90/ Die Grünen im Thüringer Landtag.


> Download

artikel/Unterdessen/2021/09 September/afghanistan_web.jpg


08.09.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.