Artikel

Politik / Zeitgeschehen

Alle Kategorien anzeigen

  • Hass gegen Kommunalpolitiker*innen | Interview mit Stadträtin Jana Rötsch

    Hass im Netz und in den Debatten trifft Kommunalpolitiker*innen immer härter. Das zeigt ein Fall aus Erfurt. Jana Rötsch sitzt für Mehrwertstadt im Stadtrat und wurde kürzlich Opfer eines Shitstorms. Nachdem die AfD Erfurt einen despektierlichen Kommentar über sie postete, hagelte es beleidigende und sexistische Aussagen. Man legte ihr z.B den Selbstmord nahe und phantasierte darüber sie zu ertränken

    12.11. | 0 Kommentare

  • Der 29 ½. antifaschistische und antirassistische Ratschlag in Thüringen | 6.-8. November 2020 | Digital.

    Seit 1991 findet der antifaschistische und antirassistische Ratschlag jährlich rund um den 9. November in Thüringen statt. Im 30. Jahr heißt der Veranstaltungsort zum ersten Mal "Internet". Lassen sich Diskussionen, Workshops und Pausengespräche digital umsetzen? Wenn ja, wie? Radio F.R.E.I. sprach mit Oliver vom Vorbereitungsteam über den aktuellen Stand der Planungen.

    05.11. | 0 Kommentare

  • Das Hohe Haus sitzt wieder mit am Tisch.

    Gestern debattierten die Thüringer Parlamentarier*innen mit der Landesregierung über das Mitspracherecht bei den Einschränkungen in diesem Corona-Winter. Grundlegend tragen alle Fraktionen außer der AfD den Kurs von Bodo Ramelow mit, fordern aber in einzelnen Bereichen Nachjustierungen. Die werden nun in den Ausschüssen beraten. Jan Witte fasst die Debatte zusammen.

    04.11. | 0 Kommentare

  • Mitschnitt online | LAP-Demokratiekonferenz 2020

    „Zusammenstehen – miteinander für eine solidarische Gesellschaft“ – unter diesem Motto fand am 2. Oktober die Demokratiekonferenz der lokalen Partnerschaft für Demokratie Erfurt in Kooperation mit der Offenen Arbeit des evangelischen Kirchenkreises Erfurt im Johannes Lang Haus statt. Die Ergebnisse sind hier zum Nachhören.

    04.11. | 0 Kommentare

  • "Wir müssen den Kopf oben halten." | Erfurter Schulleiter über den Start kommende Woche nach den Herbstferien

    Am Mittwoch verkündeten die Bund- und Länderchef:innen weitreichende und umfassende Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Schulen und KiTas gehören zu den wenigen Bereichen, die - unter Auflagen - weiter geöffnet bleiben sollen. Was das alles für Schulen und die breite Masse der Betroffenen - die Schüler:innen - bedeutet, erklärt Falko Stolp, Leiter der Gemeinschaftsschule am Roten Berg. Im Moment, Stand Donnerstagmittag, warten die Schulen noch auf klare und weitere Anweisungen aus dem Thüringer Bildungsministerium.

    29.10. | 0 Kommentare

  • Corona-Sondergipfel und die Frage nach dem Parteivorsitz

    Susanne Hennig-Wellsow, Fraktionsvorsitzende der Thüringer Linken-Fraktion und Kandidatin für den Bundesparteivorsitz im Interview mit Radio F.R.E.I. Zum Sondergipfel, der von kommender Woche auf Sonntagvormittag verschoben wird, damit das Parlament quasi die Verordnung der Regierung legitimieren kann. Und über einen irgendwann stattfindenden nächsten Linken-Bundesparteitag.

    29.10. | 0 Kommentare

  • „Die Härtefallkommission ist für viele Menschen die letzte Hoffnung“ | Interview mit Astrid Rothe-Beinlich (MdL)

    Seit Montag verhandelt das Thüringer Verfassungsgericht über eine Klage der AfD gegen die Härtefall-Kommission. Eine solche Kommission haben alle Bundesländer eingerichtet. In Thüringen können sich seit 2005 ausreisepflichtige Personen an eine*n Vertreter*in der Härtefall-Kommission wenden mit der Bitte, sich aus dringenden humanitären oder persönlichen Gründen für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis einzusetzen.

    28.10. | 0 Kommentare

  • Uferfrauen | Ein starker Film über das Leben als lesbische Frau in der DDR.

    Barbara Wallbraun hat mit ihrem Kinodebüt "Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR" in diesem Jahr bereits Preise abgeräumt und überzeugt auf ganzer Linie. Mit starken und intimen Porträts von sechs lesbischen Frauen, die - geschickt miteinander verwoben - erahnen lassen, wie lesbisches Lieben und Leben durch die Kontrolle der DDR beeinträchtigt und Schicksale bis heute gezeichnet worden sind. Ein absolut gelungener Dokumentarfilm über das Entdecken der Sexualität, Kampf um Selbstbestimmung und die Liebe zu einem Menschen.

    15.10. | 0 Kommentare

  • Nach-Der-Sommerpause-Interviews

    Was machen eigentlich Politiker*Innen während der Sommerpause? Spielt Politik bei ihnen im Urlaub eine Rolle? Wie starteten sie wieder in den "politischen Alltag" in Thüringen? Fragen über Fragen - beantwortet von Politiker*Innen des Thüringer Landtages.

    12.10. | 0 Kommentare

  • Die Schande Europas | Erik Marquardt (MdEP) über die Situation von Geflüchteten in Griechenland

    Seit Jahren kämpft Erik Marquardt als Fotojournalist und seit 2019 als Politiker im Europäischen Parlament für die Einhaltung der Menschenrechte und gegen die inhumanen Lebensumstände geflüchteter Menschen in den Elendslagern auf den griechischen Inseln. Radio F.R.E.I. konnte mit ihm sprechen, während er noch auf Lesbos ist.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Sexarbeit, Beratungsstellen und Trans*Sexarbeit | Ein Fachgespräch in Erfurt

    Unter dem Titel „Prostitution und Sexarbeit in Thüringen“ berieten am Mittwochabend Sexarbeiter:innen, Verbände und Thüringer Politikerinnen darüber, wie es in Thüringen in Zukunft eine sinnvolle Beratungs- und Anlaufstelle für Sexarbeiter:innen geben kann. Radio F.R.E.I. war vor Ort und sprach zudem mit Casper Tate, der sich mit der Initiative "Trans*Sexworks" für Trans-Sexarbeiter*innen in Berlin engagiert und die massiven Schwierigkeiten dieser Gruppe kennt.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Der Libanon - wirtschaftliche, soziale und politische Krise

    Am 4. August 2020 gab es im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut zwei Explosionen, die mehrere Stadtviertel Beiruts in Trümmer gelegt haben. Die sozialen, sanitären, kulturellen und materiellen Schäden sind verheerend.

    01.10. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 25 26 27