Artikel

Politik / Zeitgeschehen

Alle Kategorien anzeigen

  • Für ein Queeres Zentrum in Erfurt

    Seit längerer Zeit gibt es bereits einen Instagram-Account auf den Namen "Queeres Zentrum Erfurt". Nächste Woche wird sich dann erstmals der Stadtrat mit der Forderung nach einer solchen real existierenden Einrichtung beschäftigen. Angela vom Frauenzentrum Brennessel und Sandy von Trans Inter Aktiv Mitteldeutschland (TIAM) erklären die Idee dahinter und den politischen Kampf für das Queere Zentrum.

    30.04. | 0 Kommentare

  • Power to the Bauer

    Die Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft (AbL) will Geld. Seit Jahren setzt sich der Verband in Thüringen und Deutschland für die Belange von kleinen und bäuerlichen Betrieben ein und ist dabei gewachsen und an Grenzen gekommen. Um weiter politisch Druck auszuüben auf die Agrarpolitik, brauche es eine feste Stelle, sagt Michael Grolm von der AbL. Wir haben mit ihm gesprochen über die Kampagne, das bisher ausbleibende Agrarstrukturgesetz und die Zukunft der europäischen Agrarpolitik GAP.

    30.04. | 0 Kommentare

  • PARLAMENTARISCHER OUZO: Streit, Interviews und Beobachtungen aus dem Thüringer Landtag

    In dieser Woche tagt das Thüringer Parlament im Erfurter Steigerwaldstadion. Der Thüringen Monitor, die Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes oder die mögliche Bundestagskandidatur von Hans-Georg Maaßen für die CDU sind Themen.
    Checkt dafür ausgewählte Interviews aus der Sendung vom Donnerstag.

    23.04. | 0 Kommentare

  • Corona in Erfurt: Zahlen auf Achterbahnfahrt, Infektionsschutzgesetz, Buga, Testen und mehr

    Jeden Mittwoch tagt in Erfurt der Pandemiestab mit Oberbürgermeister Bausewein, Vertreter:innen des Gesundheitsamtes und medizinischem Personal der Erfurter Kliniken. Im Bericht vom wöchentlichen Corona-Pressegespräch hört ihr die aktuelle Lageeinschätzungen für Erfurt in der Pandemie.

    22.04. | 0 Kommentare

  • Politischer Streit um den Erfurter Radentscheid

    Mit 12.000 Unterschriften im Rücken fordert die Initiative Radentscheid Erfurt mehr und bessere Rad-Infrastruktur. Mitte April präsentierte Oberbürgermeister Bausewein einen alternativen Vorschlag, denn die Forderungen seien nicht umsetzbar. Für die Initiative ist die Alternative jedoch unzureichend. (Wie) lässt sich ein Konsens finden? Fragen an Christian Maron, Vertrauensperson vom Radentscheid Erfurt.

    22.04. | 0 Kommentare

  • Im Schnitt 3 Opfer rechter Gewalt pro Woche

    Am Mittwoch stellte die Opferberatungsstelle ezra ihren Jahresbericht für 2020 vor. Die Zahl rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe ist weiterhin hoch. Im Bericht von der Pressekonferenz kommen nicht nur die Mitarbeiter:innen von ezra zu Wort, sondern auch die Anwältin Kristin Pietrzyk und zwei Opfer des Ballstädt-Angriffs aus dem Jahr 2014.

    15.04. | 0 Kommentare

  • "Thüringen soll das Bundesinnenministerium verklagen!"

    Eine Initiative aus verschiedenen Thüringer Organisationen fordert vom Freistaat Thüringen, eine Klage gegen das Ministerium von Horst Seehofer (CSU) einzureichen. Sie fordern in einer aktuell laufenden Petition, dass die Landesregierung alle rechtlichen Mittel ausschöpft, um die im vergangenen Jahr beschlossene Aufnahmeanordnung für Menschen aus den griechischen Geflüchtetenlagern durchzusetzen. Das Land Berlin hat sich bereits auf diesen rechtlichen Weg gemacht. Im Gespräch über diese Forderung ist Lukas von der Seebrücke Erfurt.

    15.04. | 0 Kommentare

  • Als Herr Bausewein vor Wut auf den Tisch haute ...

    ... weil die Bundesregierung der Stadt Erfurt den BUGA-Start versaut. So müsste der richtige Untertitel lauten. Im Bericht von der wöchentlichen Corona-Pressekonferenz erfahrt ihr, wie es wirklich um den Stand der BUGA-Eröffnung steht, welche Probleme Erfurts Stadtoberhaupt mit der bundesdeutschen Krisenkommunikation hat und wie es mit dem Testen und der Luca-App vorangeht.

    15.04. | 0 Kommentare

  • Corona und Erfurt: Blick nach vorn

    Jeden Mittwoch tagt in Erfurt der Pandemiestab mit Oberbürgermeister Bausewein, Vertreter:innen des Gesundheitsamtes und medizinischem Personal der Erfurter Kliniken. In unserem Bericht hört ihr die aktuelle Lageeinschätzungen in der Pandemie, Antworten auf die Nutzung der luca-App bei der BUGA und zu Tests in den Schulen.

    08.04. | 0 Kommentare

  • Zero Covid?

    Welcher Weg ist der richtige im Umgang mit der Corona-Pandemie? In einem Offenen Brief fordern Thüringer Verbände und Bündnisse ZeroCovid, also Null Covid: Die Pandemie solidarisch bekämpfen und die nicht systemrelevanten Bereiche für wenige Wochen schließen. Was heißt das und (wie) kann das gehen? Radio F.R.E.I. sprach mit Gianna Mascioni (Grüne Jugend Thüringen) und Paul Gruber (linksjugend Thüringen).

    25.03. | 0 Kommentare

  • Guter Mist gegen schlechten Mist

    6,2 Milliarden Euro fließen jedes Jahr von der EU an deutsche Landwirt:innen Derzeit wird in Deutschland und zwischen den EU-Mitgliedsländern wieder gestritten, wie die Auszahlung der Gelder in der Agrar-Reform ausgestaltet werden. Massive Kritik, nicht zuletzt an Thüringens Landwirtschaftsminister Hoff, kommt dabei von Umwelt- und Bauernverbänden. Der Bericht von einer Protestaktion am Dienstag dieser Woche.

    19.03. | 0 Kommentare

  • Die luca App und Thüringen

    Bodo Ramelow feiert sie. Für die Kulturbranche, den Handel und ganze Kommunen ist sie ein Licht am Ende des Tunnels: Die luca App kann Kontakte nachverfolgen und somit helfen, das Coronavirus an seiner Ausbreitung zu hindern.
    Wir machen den Check, ob sie bald in Thüringen kommt und blicken nach Erfurt, wo sich die Stadtverwaltung bisher noch nicht einmal intensiv mit ihr beschäftigt. Außerdem zeigt sich Thüringens Datenschutzbeauftragter Dr. Lutz Hasse offen gegenüber der App, mahnt aber noch zur Geduld, bis der Quellcode veröffentlicht und Bedenken ausgeräumt werden können.

    18.03. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 32 33 34