Artikel

Politik / Zeitgeschehen

Alle Kategorien anzeigen

  • Ideelle Schlagkraft

    Die Pflege hat es nicht leicht in dieser Zeit: Sowohl für Pflegebedürftige und deren Familien, als auch für die Pflegekräfte selbst, ist Corona eine schiere Herausforderung und Mehrbelastung. Abmildern sollte das die "Stille Reserve" - ein Aufruf an medizinische Reservist:innen und Ehrenamtliche, Pflegeeinrichtungen in der Pandemie mit Tatkraft zu unterstützen. Radio F.R.E.I. hat drei Wochen nach dem Aufruf den Check gemacht, wie gut die Reserve in Thüringen bisher anläuft.

    14.01. | 0 Kommentare

  • Interview mit Dr. Patrice G. Poutrus

    Der Berliner Historiker Dr. Patrice G. Poutrus zu Kontinuitäten von Antisemitismus in der DDR Gesellschaft und zum besonderen Verhältnis von DDR und Antisemitismus.

    07.01. | 0 Kommentare

  • „Wir wollen doch nur, dass die Demokratie geschützt wird." | Interview mit Max Reschke

    Die Thüringer Verfassung soll geändert werden. Unter anderem soll das Handeln gegen Rassismus, Antisemitismus und gegen die Wiederbelebung des Faschismus als Staatsziel verankert werden. In dem dafür zuständigen Verfassungsausschuss fand am Dienstag, 15.Dezember, eine Anhörung im Thüringer Landtag statt.

    23.12.2020 | 0 Kommentare

  • Permanent Peoples Tribunal - Menschenrecht auf Gesundheit + Globaler Pakt der Solidarität

    Über die 45. Sitzung des Permanent Peoples Tribunal(PPT) und die Urteilsverkündung in dem Verfahren berichtet Carlotta Conrad von den IPPNW. Thema ist außerdem der EU-Migrationspakt und der Globale Pakt der Solidarität als Reaktion darauf.

    22.12.2020 | 0 Kommentare

  • Grün vor dem Jahreswechsel

    Das Jahr geht zu Ende geht und am Montag soll der Haushalt für 2021 vom Thüringer Parlament verabschiedet werden. Wir halten kurz inne und machen einen grünen Realitätscheck: Über drei Themen grüner Landespolitik sprechen wir mit der Abgeordneten Laura Wahl und schauen, wo sich ihre Partei in diesem Jahr durchsetzen konnte und wo nicht.

    17.12.2020 | 0 Kommentare

  • Das Wiedererstarken rechter Gruppierungen

    Während der baden-württembergische Verfassungsschutz jetzt einzelne Köpfe der regionalen Querdenker-Verbindung beobachtet, und die InnenministerInnen-Konferenz dieser Tage über die Bewegung berät, veröffentlicht ein Erfurter Kollektiv neue Infos: DemoReport analysieren und beobachten seit Monaten die Aktionen und auch Verbindungen ins rechtsradikale Milieu der hiesigen Gruppe Querdenken 361. Für Radio F.R.E.I. berichten sie von ihrer Recherche.

    10.12.2020 | 0 Kommentare

  • Justizminister zum AJZ-Prozess und Telefonen in der JVA Tonna

    Bestürzung nach dem Ende des AJZ-Verfahrens und der geschmuggelte Handys in der U-Haft des verurteilten Neonazis Felix R. Wir haben Fragen an den Justizminister Dirk Adams von den Grünen. Wie kann es sein, dass sich das AJZ-Verfahren so lange hingezogen hat und was ist schiefgelaufen, wenn ein Neonazi seine Aussagen vor Gericht vorab aus seiner Zelle absprechen kann?

    03.12.2020 | 0 Kommentare

  • „Während der Corona-Pandemie darf nicht abgeschoben werden!“ | Interview mit dem Flüchtlingsrat Thüringen

    Gemeinsam mit über 40 Thüringer Organisationen, Vereinen und Initiativen richtet der Flüchtlingsrat einen Appell an die Thüringer Landesregierung und den Thüringer Innenminister, Abschiebungen während der Covid-19-Pandemie zu untersagen. Außerdem fordern sie den Thüringer Innenminister Georg Maier auf, sich bei der Innenministerkonferenz vom 9.-11. Dezember für ein bundesweites Abschiebemoratorium einzusetzen.

    02.12.2020 | 0 Kommentare

  • Eine Reihe geschmackloser Analogien. Frau Dr. Schüle zur Verharmlosung des Holocaust.

    Unter dem Hashtag #janaauskassel stellte gefühlt ganz Deutschland seine Empörung über eine junge Querdenkerin dar, die sich öffentlich mit Sophie Scholl verglich. Doch sie war mit Sicherheit nicht die erste, die einen geschmacklosen Vergleich zum Holocaust und dessen Opfer anbrachte. Wie verbreitet dieses gesellschaftliche Problem ist und wie man ihm entgegenwirken kann erklärt Dr. Annegret Schüle, die Leiterin der Gedenkstätte Topf & Söhne.

    27.11.2020 | 0 Kommentare

  • Kampf ums Wasser in Thüringen

    Oft hat die Apfelstädt in den letzten Sommern zu wenig Wasser geführt. Der Fluss südwestlich von Erfurt ist eigentlich Lebensader für einen Grünstreifen Natur entlang mehrerer Gemeinden in Thüringen. Das Niedrigwasser hängt für die Bürgerinitiative "Lebensraum Apfelstädt" mit einem Projekt des Landes Thüringen zusammen: Der Westringkaskade, einer Wasserleitung südwestlich von Erfurt, die mittels zweier Kraftwerke auf ihrem Weg grünen Strom erzeugt.

    26.11.2020 | 3 Kommentare

  • Hass gegen Kommunalpolitiker*innen | Interview mit Stadträtin Jana Rötsch

    Hass im Netz und in den Debatten trifft Kommunalpolitiker*innen immer härter. Das zeigt ein Fall aus Erfurt. Jana Rötsch sitzt für Mehrwertstadt im Stadtrat und wurde kürzlich Opfer eines Shitstorms. Nachdem die AfD Erfurt einen despektierlichen Kommentar über sie postete, hagelte es beleidigende und sexistische Aussagen. Man legte ihr z.B den Selbstmord nahe und phantasierte darüber sie zu ertränken

    12.11.2020 | 0 Kommentare

  • Der 29 ½. antifaschistische und antirassistische Ratschlag in Thüringen | 6.-8. November 2020 | Digital.

    Seit 1991 findet der antifaschistische und antirassistische Ratschlag jährlich rund um den 9. November in Thüringen statt. Im 30. Jahr heißt der Veranstaltungsort zum ersten Mal "Internet". Lassen sich Diskussionen, Workshops und Pausengespräche digital umsetzen? Wenn ja, wie? Radio F.R.E.I. sprach mit Oliver vom Vorbereitungsteam über den aktuellen Stand der Planungen.

    05.11.2020 | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 ... 5 6 7 8 9 ... 32 33 34