Artikel

  • Let's Rock'n'Roll - Inklusives Musikfest am 22. Juni 2019

    Eine Gruppe Studierender plant ein Fest für alle, für Menschen mit und ohne Behinderung. Radio F.R.E.I. sprach mit Florentine aus dem Organisationsteam über Idee, Hintergründe des Fests und was die Besucher*innen am 22. Juni auf dem Campus der Uni Erfurt erwartet.

    13.06. | 0 Kommentare

  • Feature "Wenn herkunftssicher meint, dass man dich nicht umbringen kann"

    Eine Schülergruppe ist auf Recherchereise in Fushe-Kosova, einem Roma Slum nahe der kosovarischen Hauptstadt Prishtina. Sie möchte herausfinden, warum die Roma, trotz aussichtsloser Asylchancen, weiterhin nach Westeuropa fliehen. Warum verlassen die Roma ihre Heimat? Wie leben sie im Kosovo? Dies sind die Ausgangspunkte für eine weitere Frage: Ist das Konzept der "sicheren Herkunftsländer" überhaupt auf die Situation der Roma anwendbar?

    12.06. | 0 Kommentare

  • Syrisches Picknick mit lebendiger Bibliothek am 11. Juni an unserem Radiocontainer

    Am 11. Juni 2019 laden die Radio F.R.E.I.-Redaktion Our Voice und die Lebendige Bibliothek der NaturFreunde Thüringen zu einem syrischen Picknick am Radio Container in Klein Venedig ein. Neben leckerem Essen habt ihr auch die Möglichkeit eine Lebendige Bibliothek zu erfahren. Wie in einer richtigen Bibliothek können Leser*innen für eine begrenzte Zeit Bücher lesen. Darüber, was euch bei der Veranstaltung erwartet und warum wir mehr über Syrien erfahren sollten, sprach Adam im Morgenmagazin bei Radio F.R.E.I.

    11.06. | 0 Kommentare

  • Refugee Gambarab – Ein transkulturelles Wochenende von Gambia bis Arabien

    Am kommenden Wochenende findet im Alten Schauspielhaus ein transkulturelles Wochenende statt. Organisiert vom dindingo-Gambia e.V., Slow Budget Productions und KulturQuartier Erfurt e.V. erwartet die Besucher*innen eine Fotoausstellung über Gambia, Infostände, Konzert Shkoon, Party, Dekolonialer Stadtrundgang, Workshop zu Fluchtursachen, Film, Essen und Musik! Angelika und Susi sprachen dazu bei Radio F.R.E.I.

    11.06. | 0 Kommentare

  • Ella - Fahrradfestival am 15. Juni 2019

    Seit einigen Jahren gibt es Ella - Erfurts langersehntes Lastenrad. Und es ist nicht bei einem geblieben. Über Ella und ein Fahrradfestival am kommenden Samstag sprach Claudia im Morgenmagazin bei Radio F.R.E.I.

    10.06. | 0 Kommentare

  • Neuigkeiten von Radio F.R.E.I.? - Der monatliche F.R.E.I.-brief!

    Um einen Einblick in alle Aktionen von Radio F.R.E.I. und in alle angebunden Projekten zu bekommen, verschickt Radio F.R.E.I. monatlich einem allgemeinen Newsletter.

    04.06. | 0 Kommentare

  • Demonstration zum Weltfahrradtag

    #mehrplatzfürsrad - das fordert eine Kampagne des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs, der zum heutigen Welttag des Fahrrads auch in Erfurt Menschen zur Demonstration aufruft. Warum es auch in Erfurt weiterhin unabdingbar ist, sich für Verbesserungen im Radverkehr einzusetzen und was genau mit der Teppichaktion geplant ist, berichten Susanne und Bernhard im Interview.

    03.06. | 0 Kommentare

  • "Ich hätte nicht damit gerechnet." | Interview zur U18-Wahl in Thüringen

    Neun Tage vor der Europawahl am 26.5.2019 haben junge Menschen unter 18 Jahren gewählt - bei der U18-Wahl. Radio F.R.E.I. sprach vor der Europawahl mit Kristin Lehmann vom Projekt "#yourvoice - Politik nicht ohne deine Stimme" über Aufgaben und Ergebnisse der U18-Europawahl in Thüringen.

    29.05. | 0 Kommentare

  • „Es ist ein Anfang von massiven Veränderungen“ - Frauen in algerischer Demonstrationsbewegung

    Seit Anfang 2019 gehen in Algerien Menschen auf die Straße, um gegen die fünfte Amtszeit von Präsident Bouteflika zu protestieren. Unter ihnen sind auch viele Frauen. Über die Rolle der Frauen bei den Protesten, aber auch generell in Algerien sprach die Religionswissenschaftlerin Dr. Isabella Schwaderer in unserem feministischen Magazin N.I.A.

    24.05. | 0 Kommentare

  • Das feministische Forum

    Klara erzählt in einem kurzen Interview, was das feministische Forum Erfurt ist, wer mit macht und welche Ziele sie haben. Dabei geht es vor allem um den feministischen Diskurs in Erfurt generell und wie das femfo (wie sich das feministische Forum abgekürzt nennt) darauf Einfluss nehmen möchte. Ein Beispiel sind Veranstaltungen, die sie in den Semestern organisieren.

    14.05. | 0 Kommentare

  • "Um zu verstehen, warum diese Substanz in unserer Gesellschaft so stark konsumiert wird, muss eine objektive Aufklärung her." | Erfurt & Crystal Meth

    Seit neustem gilt Erfurt als europäische Crystal-Meth-Hochburg in Europa. Wissenschaftler*innen haben unser Abwasser gefiltert und fanden heraus, dass die darin enthaltene Dosis an Amphetaminen in Thüringens Hauptstadt die höchste ist, die sie in diesem Jahr gemessen haben. Und auch wenn Erfurt schon in den vergangenen Jahren immer bei den vorderen Rängen dabei war, ist der Spitzenplatz eine neue Situation. Aber interessiert das überhaupt jemanden? Sebastian Franke vielleicht - er ist Leiter des Drogerieprojekts der Suchthilfe in Thüringen GmbH. John hat ihn sich ins Studio eingeladen.

    09.05. | 0 Kommentare

  • "Ein alternativer Reisebericht" - Obdachlosigkeit geflüchteter Menschen in Italien

    Die Obdachlosigkeit vieler geflüchteter Menschen in Italien ist allseits präsent, aber es wird kaum darüber gesprochen. Die Gründe für die Obdachlosigkeit sind vielfältig, dabei ist auch Europa verantwortlich. Inka Rehbehn war im Rahmen des Studiums "Internationale Soziale Arbeit" von September 2017 bis April 2018 vor Ort und konnte durch ihre Arbeit bei der italienischen Hilfsorganisation MEDU verschiedene Orte in Rom besuchen, an denen Geflüchtete in Siedlungen auf der Straße leben. In ihrem alternativen Reisebericht erzählt sie von der Situation, ihren Eindrücken und einer ganz anderen Seite Italiens.

    23.04. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 62 63 64