Artikel

  • Damals war es... "Das Volk" im Oktober 1989

    "Im festen Bündnis lösen wir die Aufgaben mit dem Volk und für das Volk". So lautete eine der vielen Titelseiten von "Das Volk" im Oktober 1989. Im Schaufenster der Erfurter Buchhandlung "Peterknecht" können Interessierte nun Tag für Tag noch einmal "Das Volk" lesen. Reinhard von Radio F.R.E.I. hat mit Peter Peterknecht einmal ein paar Ausgaben durchblättert.

    Heute | 0 Kommentare

  • Auf der Suche nach der Schokolade

    Eigentlich eine klassische Kinderfrage: Woher kommt die Schokolade? Der Thüringer Guido Kunze hat sich ein bisschen mehr Zeit für die Antwort gelassen. Er ist mit seinem Sohn mehrere Wochen mit dem Rad nach Ecuador und Kolumbien gefahren, um die geeignete Kakao-Bohne zu finden. Entstanden ist dabei die Doku "Der lange Weg der Schokolade". Der Film wird am 20. November in Erfurt in einer Sondervorführung gezeigt.

    Heute | 0 Kommentare

  • Treffen unter Comic-Fans

    Kinder, wie die Zeit vergeht: Batman wird 80, der Joker 79 und den Comicpark gibt es sehr bald zum 4. Mal auf der Erfurter EGA. Reinhard von Radio F.R.E.I. hat mit Comic-Liebhaber Ed über dessen Favouriten gesprochen, seinen Bezug zu Asterix und dass Polizisten oft die besten Fans sind.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Die Strategie des Wahlkampfs

    Er hat gelernt, zu verlieren und Siege zu genießen. Frank Stauss hat zahlreiche Wahlkämpfe in unserem Land gemanagt. Zweimal hat er in Thüringen Christoph Matschie (SPD) als Spitzenkandidaten unterstützt - und verloren. Radio F.R.E.I. sprach mit ihm über Faustregeln im Wahlkampf und Erinnerungen an 1990, als er die erste freie Volkskammerwahl der DDR beobachtete. Über all seine Erfahrungen hat Frank Stauss das lesenswerte Buch "Höllenritt Wahlkampf" geschrieben.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Die Lesbisch-Schwulen Filmtage Hamburg starten zum 30. Mal

    Eigentlich ist dieses Festival nur aus einem Zufall entstanden. Ein Seminar hat sich mit der Repräsentation von schwul-lebischen Filmfiguren in Hollywood beschäftigt. Die Erkenntnis war so negativ, dass ein parodistischer Film gedreht wurde. Ein Kommunales Kino zeigte den Film schließlich - die Geburtstunde des Filmfests. Bis zum Sonntag (20. Oktober) geht das Filmfest in diesem Jahr. Radio F.R.E.I. sprach mit eine der Organisatorinnen Aileen.

    15.10. | 0 Kommentare

  • Eindrücke der „Alles muss man selber machen“- Demo vom 12. Oktober 2019 in Erfurt

    Nachdem das "Alles muss man selber machen"- Bündnis am 1. Mai gemeinsam und erfolgreich seine Inhalte auf Erfurts Straße getragen hat, war klar: Das Bündnis startet in eine zweite Runde - mit einer Demonstration am 12. Oktober in Erfurt! Bis zu 800 Menschen nahmen teil. Radio F.R.E.I. war vor Ort, sprach mit Menschen, die teilnahmen, aber auch mit Passant*innen.

    14.10. | 0 Kommentare

  • "Schluss mit der Geduld" | Philipp Ruch war zur Lesung in Erfurt

    Im Rahmen der Reihe Politischer Salon sprach Philipp Ruch am 11. Oktober 2019 in Erfurt über die Arbeit des Zentrums für politische Schönheit und sein kürzlich erschienenes Buch "Schluss mit der Geduld. Jeder kann etwas bewirken. Eine Anleitung für kompromisslose Demokraten". Radio F.R.E.I. konnte kurz vor der Veranstaltung mit ihm sprechen und fragte danach einige der Besucher*innen nach ihren Eindrücken.

    14.10. | 0 Kommentare

  • "Wir wollen statistisch beweisen, dass die AfD keine wählbare Alternative ist." | Interview mit den Filmpirat*innen

    #HackAfD – so der Titel einer Kampagne der Filmpirat*innen. Hintergrund ist die anstehenden Landtagswahl in Thüringen, bei der ebenso wie in Sachsen und Brandenburg ein hohes Wahlergebnis für die AfD prognostiziert wird. Die Filmpirat*innen arbeiten seit längerem daran, dem etwas entgegen zu setzen. In insgesamt drei kurzen Videoclips wollen sie zeigen, dass die AfD keine wählbare Alternative ist.

    11.10. | 0 Kommentare

  • Neuigkeiten von Radio F.R.E.I.? - Der monatliche F.R.E.I.-brief!

    Um einen Einblick in alle Aktionen von Radio F.R.E.I. und in alle angebunden Projekten zu bekommen, verschickt Radio F.R.E.I. monatlich einem allgemeinen Newsletter.

    09.10. | 0 Kommentare

  • Ein Puppentheaterstück zu Demokratie | Interview mit Ronald Mernitz vom Erfreulichen Theater Erfurt

    Vater, Mutter, drei Kinder und eine Großmutter: Alle wohnen in einem Haus und alle wollen das große Zimmer haben. Wie kommen sie zu einem Ergebnis? Und was hat das mit Demokratie zu tun? Darum geht es im Puppentheaterstück "Ich will das, was du nicht willst." für Kinder in Grund- und Vorschulen. Radio F.R.E.I. sprach mit dem Puppenspieler Ronald Mernitz vom Erfreulichen Theater Erfurt über Ursprung und Inhalt des Theaterstücks.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Veranstaltungsreihe "Nicht ohne meine Kultur" | Interview mit Thomas Putz

    Bei der Kultur wird gern als Erstes der Rotstift in den städtischen Haushalten angesetzt. Dabei sind soziokulturelle Räume mitunter der Kit für eine gut funktionierende Jugendkultur in den Städten. Die Veranstaltungsreihe "Nicht ohne meine Kultur" beleuchtet verschiedene Perspektiven: Was unternimmt die Politik konkret für die Soziokultur? Wie schauen die Stör-Strategien der Rechten aus? Welche kulturellen Frei-Räume gab es zur Wendezeit?

    07.10. | 0 Kommentare

  • „Wir haben kein Gefühl mehr dafür, wie wertvoll diese Energie ist“

    Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche fand auch dieses Jahr ein Fahrradkino statt. Mittels Beinkraft der Radler*innen werden Beamer, Lautsprecher und Laptop betrieben. Vielmehr als der eigentliche Film steht die Bewusstmachung dafür im Vordergrund, wie wir mit Ressourcen und Energiegewinnung umgehen, sagt Nikolaus Huhn, der das mobile Fahrradkino betreibt.

    07.10. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 66 67 68