Artikel

  • Security & Awareness in der Veranstaltungskultur | Panel-Auszüge vom Versus Festival 2020

    Beschäftigt man sich mit Club- und Veranstaltungskultur, stößt man früher oder später auf die Frage, wie es möglich ist, einen sicheren Raum zu schaffen, der frei von Ausgrenzung und Diskriminierung ist. Nicht zuletzt die Ereignisse beim Festival „Monis Rache“ und andere sexistische Übergriffe in vermeintlich linken Locations machen deutlich, dass Sexismus, Rassismus, Homophie und andere Diskrminierungsformen nicht vor der Clubtür halt machen.

    07.10. | 0 Kommentare

  • Ausländer*innenbehörde, start work and stop deportation!

    Kundgebung: "Schluss mit Behördenversagen und rassistischer Willkür!"
    Am 24.09.2020 13:00 Uhr vor der Ausländerbehörde Erfurt

    07.10. | 0 Kommentare

  • Sonderprogramm am 6. Oktober 2020 | 30 Jahre Radio F.R.E.I.

    Am 6. Oktober 1990 ging Radio F.R.E.I. das erste Mal öffentlich auf Sendung. Seit dem ist viel passiert. Das Radio hat sich verändert. Was war, was ist, was wird? Zum 30. Jubiläum senden wir ab 6 Uhr ein Sonderprogramm.

    06.10. | 0 Kommentare

  • Rotzfrech Cinema zeigt Film über die "Ruhrpott AG"

    "WE ALMOST LOST BOCHUM erzählt die Geschichte der Ruhrpott AG, der besten deutschen HipHop-Band, die nie den Sprung ins kollektive Bewusstsein vollzogen hat. Ein Film über Freundschaft, HipHop, Leben und Tod im Ruhrgebiet."

    06.10. | 0 Kommentare

  • Samstag, 10. Oktober 2020 | 11.00 bis 17.00 Uhr | Radio F.R.E.I. | Que(e)r durch den Frequenzdschungel - Radioworkshop für Einsteiger*innen

    Dir fehlen queere Themen im Radio? Uns auch! Willkommen zum Radioworkshop für Einsteiger*innen. Wir zeigen Dir ganz praktisch wie Du Beiträge zu Deinen Lieblingsthemen gestalten, aufzeichnen und senden kannst.

    05.10. | 0 Kommentare

  • Erfurter Woche zur seelischen Gesundheit startet kommenden Montag

    Bereits zum dritten Mal finden in Erfurt um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober eine ganze Woche lange unterschiedliche Veranstaltungen zum Thema statt. Passend zu den Umständen, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, lautet das Motto dieses Jahr „Und plötzlich war alles anders … – Mit Kraft durch Krisen!“

    30.09. | 0 Kommentare

  • Der 2. Oktober 1990: Keine Überraschung

    Am Vorabend der deutschen Einheit vor 30 Jahren kam es vor allem in Ostdeutschland zu neonazistischen Angriffen auf Besetzer:innen und Migrant:innen. Dieses fast vergessen Kapitel deutscher Wiedervereinigung wird nun durch das Onlineprojekt "zweiteroktober90" in analysierter Form und detailliert zusammengetragen. Für die Berichte und Analysen führten die Autor:innen Interviews, sammelten Zeitzeugenberichte und Fotos und die wenigen Presseberichte. Im Interview spricht Konstantin Behrends von der Gruppe über die Arbeit und die nötigen Konsequenzen aus diesem neu zusammengetragenen Wissen.

    30.09. | 0 Kommentare

  • Streit um Wäldchen auf dem Petersberg | BUND und Stadt Erfurt einigen sich

    Ausgehend von den Planungen, im Rahmen der Bundesgartenschau auf dem Erfurter Petersberg einen Bastionskronenpfad zu errichten, hat sich ein Streit zwischen der Stadt Erfurt und Naturschutzverbänden entwickelt, der nun eine gerichtliche Einigung eruhr. Ein Teil des Rundweges soll durch das Wäldchen führen, ein kleiner Wald, der in den 1990er Jahre als Geschützter Landschaftsbestandteil (GLB) erklärt wurde.

    29.09. | 0 Kommentare

  • "Wer wir sein wollten" | Ein Film über Rollenbilder, Identität & Rassismus

    'Vier Protagonisten*innen aus unterschiedlichen Bundesländern erzählen von ihren Erfahrungen als Schwarze Jugendliche in Deutschland in den 1990er Jahren und nehmen Bezug auf die Gegenwart. Es geht um Lebensrealitäten Schwarzer Menschen, Rollenbilder, Vorbilder und Erwartungen. Wie wurden sie gesehen? Wer wollten sie sein? Was waren die Erwartungen der Gesellschaft?...'

    29.09. | 0 Kommentare

  • „Konzept statt Geldkoffer“ | Sabine von Wohnopia e.V. über die Richtlinie zur Konzeptvergabe städtischer Immobilien

    Nach über drei Jahren Wartezeit hat die Erfurter Stadtverwaltung nun einen Entwurf für die „Erfurter Richtlinie zur Veräußerung städtischer Grundstücke und Liegenschaften nach Konzept“ vorgelegt. Ziel der neuen Richtlinie ist unter anderem das bezahlbare Wohnen. Sie soll am 24.09.2020 vom Stadtrat beschlossen werden. Vor allem Menschen, die ein Hausprojekt gründen möchten, können sich freuen. Die Hausprojektinitiative Wohnopia e.V. begrüßt, dass die Stadt Häuser an Hausprojekte nach sozialen Kriterien und zum Festpreis vergeben möchte.

    23.09. | 0 Kommentare

  • Podium «Stadt machen» am Samstag im Hof der Alten Feuerwache Weimar

    Zivilgesellschaftliche Initiativen sind wichtige Motoren einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Wie gelingt eine gute Partnerschaft zwischen privaten Initiativen und öffentlicher Hand in Thüringen? Dieser Frage widmet sich das interaktive Podiumsgespräch «Stadt machen» am Samstagnachmittag in Weimar.

    22.09. | 0 Kommentare

  • "Prävention ja, aber wir müssen jetzt auch mal die Repression stärken“ | Michael Hose (CDU) über Videoüberwachung am Erfurter Anger

    In der vergangene Woche sprach Radio F.R.E.I. mit Steffen Dittes (Die Linke) über die von der Erfurter CDU angestoßene Debatte zur Videoüberwachung am Erfurter Anger. Während Dittes eine solche Maßnahme als flächendeckende Grundrechtsbeschränkung sowie als völlig ungeeignet bewertet, um Kriminalität vorzubeugen, und eher auf präventive Maßnahmen setzt, hält der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Erfurter Stadtrat, Michael Hose, an seiner Forderung fest.

    22.09. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 91 92 93