Artikel

  • ...filmreif-lautstark-bildschön...| Preview Vol. 6 gestartet

    Am 6. September 2020 startete die diesjährige Preview des Kulturquartier Schauspielhaus. Radio F.R.E.I. war mit einer Sondersendung vor Ort. Wir sprachen mit dem Duo "Die zwei", der Objektkünstlerin Vicci Lilee, der Fotografin Maya Vieth, dem Bauhaus-Studenten Andreas Grahl und mit Daniela Backhaus, die das gesamte Programm der Preview koordiniert.

    08.09. | 0 Kommentare

  • Zum Tod von David Graeber

    Radio F.R.E.I. spricht mit dem Berliner Kulturwissenschaftler Andreas Gehrlach über das Werk David Graebers, sein politisches Engagement und dessen ungewöhnlichen Lebensweg. Der renomierte Anthropologe und anarchistische Aktivist starb am 2. September in Venedig.

    07.09. | 0 Kommentare

  • Meine Laube

    Dieser Sommer ist Mist. Man kommt nicht nach Malibu und kaum nach Kroatien. Warum nicht einfach direkt im Garten bleiben? Unser Kollege nimmt uns in seiner Reportage mit in seinen Garten und stellt uns seinen Kleingartenverein vor – das Kleinod der Deutschen schlechthin.

    04.09. | 0 Kommentare

  • Heimatlieder aus Deutschland: Eine wunderbare Compilation mit eingewanderter Folklore

    Die Bundeszentrale für politische Bildung bpb verlegt seit Kurzem die CD "Heimatlieder aus Deutschland: The Best Originals and Remixes of New German Folk". Darauf sind (neu gemixte) Folklore-Lieder von verschiedenen, ethnischen Communities zu hören: von vietnamesisch bis spanisch. Die AfD regt sich darüber auf. Doch das Projekt hat Zukunft und die bpb argumentiert, dass die Compilation "die Vielfalt der in Deutschland eingewanderten Folklore" zeigt und deswegen in ihr Repertoire aufgenommen wurde.

    03.09. | 0 Kommentare

  • "Rassismus und Diskriminierung sind ein grundlegendes Problem in Thüringen." | Interview mit dem Thüringer Antidiskriminierungsnetzwerks (Thadine)

    Mehr als 20 NGOs und Initiativen bilden das Netzwerk Thadine. Sie engagieren sich gegen Ausgrenzung und für die Belebung einer solidarischen und inklusiven Lebenswirklichkeit in Thüringen. Wo steht Thadine zwei Jahre nach seiner Gründung? Matthias Gothe fasst zusammen und blickt auch nach vorn auf die Enquete-Kommission Rassismus.

    02.09. | 0 Kommentare

  • "Tagsüber sind sie nicht zu finden..." | Theatrale Nachwanderung ab 5. September im Erfurter Steiger

    Wie geht Theater im Wald? Warum sind Elfen nur nachts zu sehen und worauf dürfen wir gespannt sein - bei der Theatralen Nachwanderung im Erfurter Steiger. Bereits zum 4. Mal organisiert die Fuchsfarm ein Theaterstück zu Umwelt- und Naturthemen. Radio F.R.E.I. durfte zu einem der Probentermine im Wald dazu kommen und einige Fragen stellen.

    01.09. | 0 Kommentare

  • „Soziokultur lebt vom gemeinschaftlichen Erlebnis“ | Umfrage zu Erfurter Soziokultur

    An der Erfurter Fachhochschule forschten Studierende der Stadt- und Raumplanung zur Erfurter Soziokultur in Corona-Zeiten. Welche Ergebnisse die Studie ergab, wie stark die Erfurter:innen digitale Angebote nutzten, ob diese zukunftsfähig sind und wie wichtig das räumlich Soziale bei Kultur ist, berichtet Marco Hendrich im Interview.

    01.09. | 0 Kommentare

  • Spezialsendungen 30 Jahre Radio F.R.E.I.

    Kollege Reinhard hat Sondersendungen zum 30. Geburtstag von Radio F.R.E.I. am 6.Oktober 2020 produziert. Eine Reise durch die Zeit - zusammengestellt und eingeordnet in ein- und zweistündigen Sendungen. Sie werden bis zum Geburtstag immer montags, donnerstags und freitags zwischen 8 und 9 Uhr zu hören sein.

    28.08. | 0 Kommentare

  • Interview zu Erfurts Stadtbäumen

    Angelika Gehlhaar vom städtischen Garten- und Friedhofsamt schildert im Interview mit Radio F.R.E.I. die momentane Situation unserer Stadtbäume, den Umgang mit Schäden an unseren Stadtbäumen, die angestrebt diverse Zukunft des Stadtbaumbestandes und gibt Hinweise was Erfurter*innen für ihre Stadtbäume tun können. Außerdem bittet sie in einem ganz speziellen Fall darum, nichts zu tun.

    28.08. | 0 Kommentare

  • "Es ist schwierig, strukturelle Debatten mit der Finanzierung zu vermischen." | Zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags

    Um 86 Cent soll der Rundfunkbeitrag ab kommendem Jahr steigen, auf monatlich 18,36 Euro. Die Landesregierungen haben sich schon geeinigt, die Zustimmung der Parlamente steht noch aus. In Sachsen-Anhalt blockiert die CDU-Fraktion die Zustimmung zur Erhöhung - und damit in der ganzen Republik. Darüber sprach Radio F.R.E.I. mit Malte Krückels, dem Medienstaatssekretär in Thüringen. Warum ist eine Erhöhung des Rundfunkbeitrages überhaupt notwendig geworden?

    27.08. | 0 Kommentare

  • „Gegen diese Abschiebungen muss rechtlich mit aller Konsequenz vorgegangen werden“ | Interview mit dem Flüchtlingsrat Thüringen

    In der Nacht zum 19. August 2020 wurden laut Presseinformationen 14 Menschen durch die Polizei und die Ausländerbehörde Erfurt aus ihren Unterkünften und Wohnungen geholt und nach Serbien sowie in den Kosovo abgeschoben. Radio F.R.E.I. sprach mit Martin Arnold vom Flüchtlingsrat Thüringen e.V., der die Abschiebungen auf das Schärfste verurteilt.

    20.08. | 0 Kommentare

  • (Don't) Stop Motion! | Ein Filmprojekt mit Geflüchteten

    Die Geschichten von drei jungen Geflüchteten in Erfurt werden in einem Dokumentarfilm zum Leben erweckt. Bei Radio F.R.E.I. spricht Filmemacherin Franzi über die Menschen und Ideen dahinter, über Stop Motion als Methode und was es heißt, (Flucht)Vergangenheit mit der Gegenwart zu verbinden.

    20.08. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 91 92 93