Artikel

  • Vom Konsumtrottel zum verantwortungsbewussten Akteur seiner selbst

    Nachhaltigkeit sei eine Frage der Haltung meint der Sozialpsychologe und Autor Prof. Dr. Harald Welzer vom Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI).

    19.06.2012 | 0 Kommentare

  • Schleichender Bankrun in Griechenland - Interview mit Helge Peukert

    Erleben wir gerade in Griechenland einen schleichenden Bankrun? Der kritische Ökonom Helge Peukert von der Universität Erfurt beobachtet die Situation in Griechenland mit Sorge und berichtet über die katastrophalen Zustände.

    18.06.2012 | 0 Kommentare

  • Interview mit dem Kapitalismuskritiker Elmar Altvater

    Das Ende des Kapitalismus wie wir ihn kennen? Kommt ein Ende mit Schrecken oder wird es ein Schrecken ohne Ende? Wenn es so weiter geht, droht ein "Imperium der Barbarei". Elmar Altvater spricht im Interview mit Radio F.R.E.I. über die Gefährdung der Demokratie und die Rolle der indischen Affen.
    Altvater ist Autor des globalisierungskritischen Standardwerk "Grenzen der Globalisierung".

    23.05.2012 | 0 Kommentare

  • Der Rebound-Effekt - Interview mit Tilman Santarius

    Wachstum, Ökologie und Gerechtigkeit - geht das zusammen? Tilmann Santarius spricht über den so genannten "Rebound-Effekt". Was ist eigentlich der Rebound-Effekt? Ist Wachstum immer an extremen Ressourcenverbrauch gekoppelt? Braucht es einen ökonomischen Rückschritt in der westlichen Welt?

    24.04.2012 | 0 Kommentare

  • Nachdenken über Deutschland - Interview mit Albrecht Müller

    Das Sozialstaatsversprechen ist gebrochen. Es ist schlimmer in unserem Land, als viele denken. Wir haben eine Krise der Demokratie. Das Recht zum Widerstand steht im Grundgesetz. Dies sagt Albrecht Müller im Interview mit Radio F.R.E.I.

    09.04.2012 | 0 Kommentare

  • Die ewige Baustelle Demokratie? - Interview mit dem Politikwissenschaftler und Publizist Dr. Serge Embacher

    Demokratie heißt Kontroverse, heißt Bewegung, heißt Veränderung. Doch allzu lange schon stagnieren die politischen Institutionen, die staatlichen ebenso wie die zivilgesellschaftlichen. Nun präsentieren die Bürger die Rechnung: Parteienverdrossenheit, Wutbürgertum, aber auch das Erstarken von Sozialneid und Rassismus sind Symptome einer Gesellschaft, die ihre Vision verloren hat. Wo Selbstsucht statt Gemeinwohl regiert, wirken die zentrifugalen Kräfte einer entfesselten Ökonomie.

    28.03.2012 | 0 Kommentare

  • Deutschland als Zahlmeister? - Interview mit Prof. Dr. Helge Peukert

    Wie endet das Märchen vom deutschen Zahlmeister? Wer bekommt das Geld für Griechenland? Ist die Eurorettung ein riesiges Finanzierungsprogramm für die Banken? Radio F.R.E.I. im Interview mit dem kritischen Ökonomen Helge Peukert.

    07.03.2012 | 0 Kommentare

  • So geht es nicht weiter – Interview mit Christoph Freydorf und Helge Peukert

    Die Mainstream-Ökonomie ist oft reine Propaganda und interessengeleitet. Doch es gibt sie, die kritischen Ökonomen, die sich selbst als heterodoxe Ökonomen verstehen. Zwei dieser seltenen Spezies sind der Diplomsoziologe Christoph Freydorf und Finanzwissenschaftler Helge Peukert von der Universität Erfurt. Beide waren Gastredner bei der Ökonomentagung der American Economic Association in Chicago. Über ein Wirtschaftssystem, welches so nicht mehr zu halten ist, Lösungsstrategien für ein anderes Wirtschaften sprach Carsten Rose mit den beiden Wissenschaftlern in einem sehr eingehenden Gespräch.

    19.01.2012 | 0 Kommentare

  • "Wozu noch Deutschland?" - Interview mit Paolo Fusi

    Die globale Finanzkrise wird immer schlimmer, so wie vorausgesagt. Inzwischen ist sogar das gesamte Konstrukt um den Euro ins Wackeln geraten. Radio F.R.E.I. sprach mit Paolo Fusi über die Zukunft des Euroraums und seinen Artikel in der aktuellen Ausgabe des hEFt.

    05.01.2012 | 1 Kommentar

  • Finanz-, Wirtschafts- und Systemkrise - Der Jahresabschlussbericht mit Helge Peukert

    Das Thema wird seit Monaten besprochen, auch regelmäßig mit Prof. Dr. Dr. Helge Peukert von der Universität Erfurt. Das letzte Gespräch dazu des Jahres 2011 stellt den Jahresabschluss zur Sendereihe der Krisen dar.

    07.12.2011 | 0 Kommentare

  • FreiwirtschaftlerInnen und Antisemitismus – Interview mit Volker Hinck

    Freies Radio soll Debatte sein. Immer wieder gibt es Reaktionen auf das Programm. Denn es gab ein Kommentar von Volker Hinck, Mitarbeiter im linken Jugendbüro RedRoXX zum Interview mit Margrit Kennedy: „ich verstehe nicht, wie ihr immer wieder FreiwirtschaftlerInnen interviewen könnt, deren Theorie z.T. Schnittstellen zum Antisemitismus aufweist und vor allem definitiv keine Kapitalismuskritik ist, sondern ein Kapitalismus ohne Finanzmarkt (was keinen Sinn macht)“. Das war Anlass genug, Volker Hinck ins Studio einzuladen und mit ihm zu sprechen.

    22.11.2011 | 2 Kommentare

  • „Aller Hunger der Welt mästet nur die Milliardäre“ – Interview mit Prof. Günther Moewes

    „Der Widerspruch zwischen der Unendlichkeit exponentieller Geldvermehrung und der Endlichkeit der Ressourcen ist unaufhebbar“. Das sagt der Verteilungsforscher Günther Moewes, der schon seit 1997 die bevorstehende Finanzkrise nicht nur prophezeit sondern sagt, was kommen wird und wo eigentlich das Problem liegt.

    17.11.2011 | 1 Kommentar

Seiten: 1 2 3 ... 10 11 12 13 14 15