Artikel

Montagsgespräch

Alle Kategorien anzeigen

  • Wen schützt dieser Staat?

    "Der Entdeckung der Neonazi-Morde muss nun Aufklärung folgen: Nötig ist eine internationale Untersuchungskommission", so die Forderung von Tamer Düzyol und Arif Rüzgar in einem Beitrag der Wochenzeitung FREITAG. Im Montagsgespräch bei Radio F.R.E.I. sprechen Sie über einen nötigen demokratie- und gesellschaftspolitischen Neuanfang in der Beziehung zwischen Medien, Politik, Staat und Migranten.

    16.07.2012 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Katie Leary, texanische Studentin an der Willy Brandt School of Public Policy

    Katy Leary kommt aus der Kulturstadt Austin in Texas und studiert an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt. Sie schreibt gerade ihre Master-Arbeit über Frauen und Wasserversorgung in Nepal. Leary spricht mit Radio F.R.E.I. nicht nur über ihre Heimat, aus der auch die Indie-Band Arcade Fire stammt. Was fasziniert sie an Thüringen und warum hat sie beschlossen in Deutschland zu bleiben? Was unterscheidet den amerikanischen Lebensstil so vom deutschen?

    11.06.2012 | 2 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Malo Vidal, Initiative Transition Town Erfurt

    Was bedeutet Transition und woher kommt die Idee für diese Initiative? Um politische Aktionen der Transition Town Erfurt kümmert sich unter anderem Malo Vidal. Er ist Mitbegründer der Initiative Transition Town und sprach mit Radio F.R.E.I. über die Hintergründe der Initiative und aktuelle und zukünftige Projekte und Aktionen. Vidal spricht auch von seinen persönlichen Erlebnissen in anderen Kulturen anderer Länder dieser Welt.

    07.05.2012 | 0 Kommentare

  • 10 Jahre nach dem Erfurter Amoklauf - Bodo Ramelow stellt unangenehme Fragen | Ein Gespräch aus dem Jahr 2012

    Betroffenheit, Verdrängung, Befangenheit - können solche Gefühlslagen vernebeln, was noch gefragt werden muss? Bodo Ramelow übt Kritik an der medialen Berichterstattung in Deutschland, dem politischen Umgang mit Waffengesetzen und dem Verhalten der Polizei. Er kritisiert auch den behördlichen Umgang mit Hinweisen zu den Verantwortlichen von Robert Steinhäusers Schießunterricht und die schulpolitischen Konsequenzen.

    25.04.2012 | 0 Kommentare

  • Portraits und thematische Streitgespräche der Erfurter Oberbürgermeisterkandidaten 2012

    Am 22. April 2012 kämpften sieben Kandidaten um das Amt des Oberbürgermeisters. Nachdem fast alle Wahlkreise in Erfurt ausgezählt waren, zeichnete sich ein deutlicher Sieg des Amtsinhabers Andreas Bausewein (SPD) mit fast 60% bei der Oberbürgermeisterwahl ab. Radio F.R.E.I. sendete im Vorfeld der Wahlen Portraits und thematische Streitgespräche der Kandidaten.

    22.04.2012 | 3 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Dirk Teschner - Kurator für die Galerie Kunsthaus Erfurt

    Dirk Teschner ist ein Querulant. Er mischt sich ein. Nicht nur in kulturpolitische Entwicklungen in Erfurt.
    Er ist schon seit 1981 in Oppositionsgruppen aktiv und spricht im Gespräch mit Radio F.R.E.I. über seine Inhaftierung wegen staatsfeindlicher Hetzte in der DDR, seine aktuelle politische Arbeit und seine Vorstellungen von Kunst, Kultur und Stadtentwicklung.
    Teschner arbeitet als Kurator für die Galerie Kunsthaus Erfurt, schreibt für Tageszeitungen, ist Mitinitiator der Fete de la musique in Erfurt und ist Mitbegründer des Klub 500.

    13.02.2012 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Jochen Voit - Leiter der Gedenk- und Bildungsstätte "Andreasstraße"

    Im Portrait Jochen Voit der Leiter der sich im Aufbau befindlichen Gedenk- und Bildungsstätte "Andreasstraße".
    Was qualifiziert Jochen Voit, die Gedenk- und Bildungsstätte zu leiten? Wie stellt er sich Erinnerungsarbeit vor? Und viele persönliche Fragen lässt sich Jochen Voit im Gespräch mit Radio F.R.E.I. gefallen.

    06.02.2012 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Peter Reif-Spirek - „Stell dir vor, die NPD ist verboten und die Probleme bleiben“…

    …so ein Artikel von Peter Reif-Spirek. Zu lesen in den Erfurter Notizen des SPD-Kreisverbands. Radio F.R.E.I. lud ihn daraufhin ins Studio ein, um die Diskussion nicht nur an den aktuellen Problemen um den Rechtsterrorismus zu orientieren. Denn es geht um etwas mehr.

    16.01.2012 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Detlef Höner, Redaktion "Raumfahrtjournal" - Ein Leben für die Raumfahrt

    Er spricht über seine Faszination für das Thema und welchen langen Weg die kurze Geschichte der Raumfahrt bisher gegangen ist.

    12.12.2011 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Stefan Morgenstern und Roman Pastuschka von Acoustica

    „Die einen sagen so, die anderen sagen so“ - widerum andere nennen gleich ihre neue Platte so. Stefan Morgenstern alias Morgan Star und Roman Pastuschka alias King Roman sprechen über politische Unterstützung durch Musik, die weit in die Vergangenheit reichende Geschichte ihrer Band Acoustica, erklären Fachtermini aus der Zeit der DDR und die Herstellung der echten Thüringer Bratwurst.

    05.12.2011 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Bodo Ramelow, Fraktionsvorsitzender Die Linke

    „Es gibt Tage, da möchte ich nicht recht haben“, sagt Bodo Ramelow, der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Thüringer Landtag. Er spricht mit Radio F.R.E.I. über Angst vor rechtem Terror, das gesellschaftliche Klima in Thüringen, zivilgesellschaftliches Engagement, Bewältigungsstrategien und Ursachen, Schuldfragen sowie über politische Konsequenzen.

    28.11.2011 | 0 Kommentare

  • Im Montagsgespräch: Andreas Kubat von Northern Lite

    Anlässlich des Erscheinens der neuen LP „I Like“ lädt Radio F.R.E.I. den Mastermind der Band Northern Lite ins Studio ein. Über sein Leben, seine Anfänge und Wurzeln im Hip Hop, düstere Tage und das Dunkle im Menschen, seine Sicht zum aktuellen Zeitgeschehen der Gesellschaft und Wirtschaft, Technikbegeisterung, Apps, Internet, Musikkultur und über seine Band Northern Lite plauderte Andreas Kubat mit Radio F.R.E.I. in einem sehr persönlichen Gespräch.

    21.11.2011 | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 ... 13 14 15 16