Artikel

Stadtgespräch

Alle Kategorien anzeigen

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Postwachstumsstadt und Aktionsbündnis Wachstumswende Thüringen

    Überall formieren sich Menschen, die genug haben von gedankenlosem Weiter-so und egoistischem Konsum-Kapitalismus. „Höher, schneller, weiter“ funktioniert nicht mehr. Wachstum als unumstößliches Prinzip zerstört Natur- und Lebensräume. Welche Bewegung sich dazu in Thüringer entwickelt, darüber informieren Akteure des Aktionsbündnisses Wachstumswende.

    09.10. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Der südthüringer Lyriker Holger Uske

    Holger Uske ist mit Lesungen und literarischen Programmen unterwegs in Thüringen.

    03.10. | 0 Kommentare

  • 26.09.19 Stadtgespräch: Projekt des Landessportbundes zur Integration "Spiel mit" und Genre-Zeitung

    Der Landessportbund Thüringen beteiligt sich seit dem 1. März 2017 am Projekt „Spiel Mit! – Soziale Partizipation und interkulturelle Erfahrungen – Lebendiges Miteinander in Thüringen“. Jana Conrad und Jean-Baptiste Lê erläutern die Ziele und die Wege zur Umsetzung des Projektes.
    Die Genre-Zeitschrift Multimanie will Leserinnen und Lesern helfen, sich im undurchsichtigen Dschungel der Medien zu orientieren. welche Wege dazu gegangen werden, erläutert Redakteure Lutz Granert

    25.09. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Wege zu einer nachhaltigen Reduktion der CO2-Emissionen

    Wissenschaftler der Leopoldina, der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Halle, haben im Juli 2019 eine ad hoc-Stellungnahme zu den Klimazielen 2030 veröffentlicht und an die Politik übergeben.
    Ihr Fazit: Aus technologischer Sicht sind bereits alle Voraussetzungen vorhanden, um ein Klima-neutrales Energiesystem zu schaffen. Die Kosten bei Nichterreichen der Klimaziele dagegen werden bis auf 62 Mrd. EUR 2030 steigen.

    16.09. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Nachhaltige Projekte ausgezeichnet

    Beim Wettbewerb Projekt Nachhaltigkeit 2019 waren über 500 Projekte eingereicht worden. Zu den Preisträgern gehören das Thüringer Netzwerk der LeerGut-Agenten zur Belebung von Leerstand und das Projekt KoProNa aus Erfurt für eine nachhaltige berufliche Bildung.

    12.09. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Die Situation der Bibliotheken in Deutschland

    Bibliotheken als Lern- und Aufenthaltsorte mit vielfältigen Angeboten und neuen Nutzungsformen, steigende Nutzer- und Ausleihzahlen auf der einen Seite, dramatische personelle Unterbesetzung, Schließung von über 1000 Bibliotheken in den letzten Jahren, Bibliotheken als Sparpotenzial der Kommunen auf der anderen Seite - wie schätzen Verbände und Gewerkschaften diese Situation ein?

    03.09. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Denkmaltage 2019 "Modern(e) Umbrüche in Kunst und Architektur"

    Seit 1993 führt Erfurt vor dem Europäischen Denkmaltag eine Denkmalwoche durch. Die Organisation liegt dabei zu einem großen Teil bei der Unteren Denkmalschutzbehörde. Vertreter dieser Einrichtung werden im Stadtgespräch über die Höhepunkte in diesem Jahr informieren

    26.08. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Hände weg von Bibliotheken und Museen!

    Die Schließzeiten der Bibliotheken in den Sommermonaten sorgen für reichlich Diskussion. Wie reagieren die Bibliotheksnutzer auf die eingeschränkten Angebote? Welche Formen des Protestes haben sich bereits entwickelt? Ein kurzer Blick auf die gegenwärtige Situation soll im Stadtgespräch gewagt werden.

    21.08. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Die offene Gesellschaft in Bewegung

    "Wir machen Schluss mit der Empörungskultur und fragen radikal konstruktiv nach Verbesserungsideen – für den eigenen Ort, für das ganze Land, für unsere offene Gesellschaft. Dafür sind wir 2019 in zehn Städten und bei Festivals unterwegs: von Görlitz bis Aachen."
    Vom 29.08.-02.09.2019 beteiligt sich Erfurt an den Aktionen der offenen Gesellschaft. Was die Erfurter dabei erwartet und wie sie sich beteiligen können, erklärt Maria S.

    13.08. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag und Samstag: Wohnungswirtschaft und Sozialmanagement

    Lebenswelten und Wohnbedürfnisse der Menschen haben sich grundlegend geändert. Die Wohnungswirtschaft muss diesen Veränderungen Rechnung tragen. Wie es gelingt, Ansprüche von Jung und Alt bei der Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum zu berücksichtigen und umzusetzen und dabei auch soziales Engagement entwickeln, erklären Claudia Dietmar, Regentin Recht/Justiz und Frank Emrich, Verbandsdirektor vom Verband Thüringer Wohnung- und Immobilienwirtschaft e.V.

    08.08. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag und Samstag: Bürgerrechtlerin, Umweltschützerin und aktive Demokratin - Gisela Hartmann (Nordhausen)

    „Mittelmäßigkeit ist mir ein Ärgernis. Ich schätze den fachlichen Streit, der mich korrigiert und wachsen lässt.“
    Gisela Hartmann hat ihr Leben der Mitmenschlichkeit und der ökologischen, ökonomischen und sozialen Erneuerung gewidmet. Sie liegt den Finger in Wunden und ist damit für viele Menschen unbequem. Sie verlässt eingefahrene, nur allzu oft bequeme Gleise und zeigt mit dem eigenen Vorangehen, wie Probleme gelöst werden können.

    11.07. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Thüringer Grundbildungshotline

    Der Thüringer Volkshochschulverband e.V. bietet seit Ende Januar 2019 eine kostenfreie Telefonberatung für Menschen, die nicht ausreichend lesen, schreiben und rechnen können oder Schwierigkeiten im Umgang mit digitalen Medien haben an. Fabian Walpuski informiert, welche Dienste angeboten werden und wie die Hilfen in Anspruch genommen werden können.

    24.06. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 13 14 15