Artikel

Aus neutraler Sicht

Alle Kategorien anzeigen

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Lügen und Grundlügen

    Was der Erfurterin die «Thüringer Allgemeine», ist den Baden-Württembergerinnen die «Stutt­gar­ter Zeitung». In ihrer Ausgabe vom letzten Mittwoch berichtet diese ausführlich über einen Prozess gegen neun Italiener, denen Drogenhandel, Erpressung und Mordversuch in Süddeutschland vor­ge­worfen wird, und zwar im Rahmen einer Mafia-Zelle.

    Heute | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Todesstrafe für Kinderschänder

    Neulich kam ich bei einem Spaziergang an einem Automobil vorbei, mir ist, es wäre ein Volvo-SUV gewesen, aber das kann damit zusammenhängen, dass Volvo lange Zeit die Marke mit dem Renommée von Tierfreunden war, ein Fahrzeug der Rücksichtnahme und Achtsamkeit, was sich nur im zugespitzt widersprüchlichen Geist von Automobilistinnen vereinen kann mit dem Konzept eines Sports Utility Vehicle, also jenes Fahrzeuges, für welches das schweizerische Bundesamt für Straßen und Straßenbau nun die Spurweite der in seiner Zuständigkeit befindlichen Verkehrswege um, was weiß ich, zehn Zentimeter verbreitern will, weil es der Automobile herstellenden Industrie beigefallen ist, ihre Produkte in den letzten Jahren immer mehr in die Höhe und in die Breite auszudehnen.

    18.09. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Sino-afrikanisches Forum

    Am chinesisch-afrikanischen Gipfel vom 3./4. September stellte die chinesische Regierung nicht rückzahlbare Kredite im Umfang von 15 Milliarden Dollar in Aussicht, sozusagen als flankierende Maßnahmen für den Handelsaustausch, der im letzten Jahr 170 Milliarden Dollar umfasste.

    11.09. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Nafta

    Wenn die IG Metall für die Tarifrunden im Herbst jeweils Forderungen nach sechs bis zehn Prozent mehr Lohn stellt, dann nimmt man das hin wie ein Naturereignis und weiß, dass es dann je nach Wirtschaftslage zwei, null-komma-zwei oder durchaus mal fast fünf Prozent werden können wie für dieses Jahr, je nach Branche und Region.

    04.09. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Ethiopian Airlines

    Im Moment wird der chinesische Yuan zu ungefähr 6.8 pro US-amerikanischen Dollar gehandelt. Damit hat er gegenüber dem Dollar seit Jahresbeginn viereinhalb Prozent verloren.

    28.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Griechenland entlassen

    Als vor dreieinhalb Jahren die Syriza mit Premierminister Alexis Tsipras und Finanzminister Varoufakis Krach machte in Europa und ankündigte, dass sie die Kredite, welche die west­euro­pä­i­schen Banken den korrupten griechischen Vorgängerregierungen in den Arsch geschoben hatten, nicht zurückzahlen würde, da hielt man für einen Moment den Atem an.

    21.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - The Economist

    Letzte Woche sah ich am Kiosk die Schlagzeile des «Economist»: «Es ist Zeit, die Steuern für das 21. Jahrhundert fit zu machen.» Da ich solche Gedanken auch schon gehegt hatte, kaufte ich das Heft und wurde enttäuscht.

    14.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Aufstehen

    Wenn Reisen bildet, dann befinde ich mich in einer hoch dekorierten Wissens-Umgebung, in meiner Familie zum Beispiel stehen allein in diesem Jahr Neuseeland, Australien, die Vereinigten Staaten und Bali auf der Trophäenliste, von den Abstechern nach London, Nizza, Mallorca, Teneriffa und so weiter nicht mal zu sprechen, das ist mehr oder weniger der alltägliche Kleinkram, und mittlerweile spreche ich mit den betreffenden Angehörigen schon gar nicht mehr darüber, dass jede Flugreise soviel an Treibstoff verbraucht, als würde man im Privatfahrzeug Marke Audi an den Zielort fahren und zurück,...

    08.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Shumona Shina

    Die Moslems haben es nicht nur in Myanmar schwer, auch in Indien kommt es regelmäßig zu Lynchmorden, weil sie, Holy Cow, heilige Kühe essen, während ihnen das Schwein bekanntlich unheilig ist, also sehr unheilig, nämlich unrein, und genau genommen stimmen die Moslems und die Hindus in ihrer Verehrung der Kühe also überein, wählen aber jeweils unterschiedliche Formen davon oder dafür.

    31.07. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Paul Kagame

    Gestern Montag verließ der chinesische Staatspräsident, den man aufgrund seiner Machtfülle, aber auch der Machtbeschränkung beziehungsweise der Definition seiner Macht durch unzählige Interessensgruppen auch den chinesischen Sonnenkönig nennen könnte, allerdings ohne dynas­tischen Ballast; verließ also Xi Jin Ping das ruandische Kigali nach einem zweitägigen Staatsbesuch wieder mit Pauken und Trompeten beziehungsweise im Lärm der auf vollen Touren laufenden Düsenmotoren.

    24.07. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Monde Diplomatique erneut

    Ich nehme einmal an, dass ich mich aus meiner unbestechlichen, objektiven und sogar neutralen Warte an ein Publikum richte, das ich nicht über Prinzipien belehren muss. Eine gewisse Neugierde setze ich voraus sowie das blinde Vertrauen in Vernunft und Logik und daneben das Bemühen, eben, um Objektivität.

    17.07. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Siebzehn

    Der Chinese wieder. Am Tag des Inkrafttretens von gegenseitigen US-amerikanischen und chine­sischen sogenannten Strafzöllen, von denen ich im Übrigen nicht allzu viel weiß, kündigte der Ministerpräsident Li Kequiang in Sofia die weitere Öffnung des chinesischen Marktes beziehungs­weise die Senkung der chinesischen Schutzzölle für die Teilnehmenden am Gipfeltreffen 16+1 an.

    10.07. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 46 47 48