Artikel

Aus neutraler Sicht

Alle Kategorien anzeigen

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Siebzehn

    Der Chinese wieder. Am Tag des Inkrafttretens von gegenseitigen US-amerikanischen und chine­sischen sogenannten Strafzöllen, von denen ich im Übrigen nicht allzu viel weiß, kündigte der Ministerpräsident Li Kequiang in Sofia die weitere Öffnung des chinesischen Marktes beziehungs­weise die Senkung der chinesischen Schutzzölle für die Teilnehmenden am Gipfeltreffen 16+1 an.

    10.07. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - AMLO

    Endlich hat er es geschafft: Beim geschätzt hundertsten Anlauf wurde Andres Manuel Lopez Obrador zum Präsidenten von Mexiko gewählt.

    03.07. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Kalligraphie

    Von unserem Schönschreib-Lehrer erinnere ich mich in erster Linie an seine Tochter, die eine ziemlich heiße Nummer war und mir zu ein paar schönen Momenten verholfen hat, an die ich mich sehr gerne erinnere, obwohl wir nie eine eingetragene oder ausgedrückte Partnerschaft eingegangen sind.

    26.06. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Missverständnisse

    Ihr habt sicher vom neuesten Urteil des Volksgerichtshofs in Bremen gehört, der dieses, wie es sich für ein richtiges Volksgericht gehört, auch gleich vollstreckt hat in perfekter Zusammenarbeit mit der nie lügenden Presse ...

    19.06. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - L'Espresso

    Ich dachte, dass mit dem Tod von Antonio Tabucchi und Rossana Rossanda mindestens die italie­nische Gattung der Viel- und Hohlschwafler ausgestorben sei ...

    12.06. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Beresina

    Es ist möglich, dass das Bild von Afrika als rückständigem Kontinent mit Bevölkerungen, die zum Teil noch in steinzeitlichen Gesellschaften verwurzelt sind, die aber auf jeden Fall bisher noch keine modernen Institutionen hervorgebracht haben, noch schlimmere Auswirkungen hat als die Missstände selber.

    05.06. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Zwillings-Kinderwagen

    Die großen Wellen beim Konsumverhalten spürt man nur allmählich. Zum Beispiel dauerte es ziemlich lange, bis ich ein Muster darin sah, dass allerlei Männer im öffentlichen Raum mit ihren Knien wedeln.

    29.05. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Die Deutsche Regierung

    Die neue Regierung ist nun schon 100 Tage im Amt, oder etwa nicht? Kein Mensch kümmert sich darum, Deutschland befindet sich regierungstechnisch in einem Kontinuum, das nicht einmal durch die lange Zeit zwischen den Wahlen und der Vereidigung des Kabinetts auch nur annähernd gestört wurde.

    22.05. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - SIPRI

    Die Nachrichtendienste sind das eine, Nachrichten etwas anderes und nachrichtendienstliche Tätigkeiten ein Drittes.

    15.05. | 1 Kommentar

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Blackrock

    Der sozialdemokratische Medienkonsens bricht wieder einmal auseinander, weniger wegen der Attacken der gelenkten und geleiteten Kerndeutschen auf die Lügenpresse als wegen der Reorganisation des ganzen Sektors.

    08.05. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Zum ersten Mai 2018

    Wie schon verschiedentlich erwähnt, hat das Proletariat seine historische Mission erfüllt, aber statt anschließend abzusterben, hat es sich ausgedehnt. Nicht nur sind zahlreiche akademische Berufe proletarisiert worden, sondern die Lohnarbeit ist heute der allgemeine Standard beim Broterwerb, bis hinein in die Führungsetagen der großen Unternehmen, wo die Chefs selbstverständlich mit sich selber etwas großzügiger sind als mit dem Rest der Belegschaft.

    01.05. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Internationaler Tag der Arbeiterklasse

    Was ist schon sicher auf dieser Welt und in diesem Leben! Der Tod, sonst nix, nicht einmal eine Lohnerhöhung ist garantiert, obwohl die Gewerkschaft Ver.di die Tarifverhandlungen mit geschwellter Brust abgeschlossen hat und eine generelle Anhebung der Saläre um 7.5% meldet, naja, verteilt über 3 Jahre, aber immerhin.

    23.04. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 45 46 47