Artikel

Veranstaltungen

Alle Kategorien anzeigen

  • 31. Juli 2021 | 17:00 Uhr | Freiluft- und Radiolesung „Sprechen von Gewalt“ | Radiocontainer am Kulturquartier

    Ein verschwiegener Schlag, eine rassistische Äußerung, eine missbräuchliche Beziehung - Gewalt kann in vielen Kontexten und Nuancen stattfinden. Am 31. Juli wird im Kulturquartier am Schauspielhaus die Freiluft- und Radiolesung „Sprechen von Gewalt“ des Frauenzentrums Brennessel und dem neu erscheinenden Cope Magazin stattfinden.

    29.07. | 0 Kommentare

  • 06. August 2021 | 14:00 bis 22:00 Uhr | KulturQuartier Schauspielhaus | Tanz im Sommer

    20 Jahre ist es nun schon her, dass die Freie Radio Jugend am 21. Juni 2001 zum ersten Mal das legendäre Sonnentanzmusikfestival „Tanz in den Sommer“ veranstaltete. Mehrere Jahre in Folge stimmte die Jugendredaktion von Radio F.R.E.I. mit lokalen Live-Acts, tanzbarer DJ-Musik und beeindruckenden Visuals auf den Festival-Sommer ein. Nun endlich soll diese Tradition wieder aufgegriffen werden. Zwar nicht am längsten Tag des Jahres und auch nicht auf der F.R.E.I.fläche – dafür aber mit angepassten Namen und unter freiem Himmel auf der Wiese vor dem KulturQuartier Schauspielhaus.

    29.07. | 0 Kommentare

  • 22. Juli 2021 | 17:00 Uhr | 31 Jahre Wiedervereinigung - Auf den Spuren von Klischee und Wirklichkeit einer jungen Generation | Radiocontainer am Kulturquartier

    Gibt es für die Generation von 18-28-Jährigen noch Unterschiede zwischen Ost und Westdeutschland? In Welchen Bereichen gibt es diese oder sind sie gar nicht mehr vorhanden? Haben Wende und Wiedervereinigung oder das Aufwachsen mit Stereotypen auch heute noch Auswirkungen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen wird sich die Veranstaltung auseinandersetzen.

    21.07. | 0 Kommentare

  • VomHörenSagen: Corona - Akustisches zur Krise | 06. Dezember 16:00 Uhr | Internet

    In diesem Block geht es um Stücke, die während der Corona-Zeit und über sie entstanden sind. Viele allgemeine und vage Ängste suchen die Allgemeinheit heim, manche begründet, andere eher wild projiziert. Für viele Kulturschaffende stellte der Lockdown mit der damit einhergehenden Isolation, der Unmöglichkeit öffentlicher Auftritte und auch dem Wegbrechen von Aufträgen darüber hinaus eine besondere Herausforderung dar.

    30.11.2020 | 0 Kommentare

  • Schwarze Häftlinge in Konzentrationslagern. Das Beispiel Gert Schramm | 16. September 2020,17.00 Uhr, KulturQuartier

    Über die Lebenswege Schwarzer Häftlinge i Konzentrationslagern ist noch wenig bekannt. Nach einer Recherche von Julia Okpara über "Schwarze Häftlinge und Kriegshäftlinge in deutschen Konzentrationslagern" aus dem Jahr 2004 konnten 34 Schwarze zivile Häftlinge nachgewiesen werden, die aus unterschiedlichen Haftgründen in ein KZ eingeliefert wurden. Die Haftgründe waren unterschiedlich, politische und rassistische Motive überlagerten sich. In einem Fall reichte ein Schuhkauf ohne Bezugsschein zur KZ-Inhaftierung.

    16.09.2020 | 2 Kommentare

  • 12. September 2020 | 15.00 - 18.00 Uhr | Ein Live-Radiotalk über Stadtutopien

    Wie wohnen wir in der Zukunft? Was macht einen lebenswerten Stadtteil aus? Und wer gestaltet diesen? Es gibt die unterschiedlichsten Ideen persönliche und gesellschaftliche Stadtutopien zu verwirklichen, von selbstverwalteten Hausprojekten über Brachflächennutzung bis hin zur Entstehung neuer subkultureller Räume. Eines haben diese Ansätze alle gemeinsam: die (Wieder-)Aneignung der Stadt.

    12.09.2020 | 0 Kommentare

  • 10. September 2020 17 - 19 Uhr | Unterdessen… im KulturQuartier: Live-Radioshow

    Schauspielhaus ist Radio F.R.E.I.: Wir bespielen unser künftiges Zuhause während der Preview direkt von der Wiese vor dem Haus. Während unserer tagesaktuellen Programmschiene zwischen 17 und 19 Uhr berichten wir über die Preview, gehen in die Preview live rein ins Radio (Häh? - Ja geht aber!) und laden uns die Acts ein, die im Schauspielhaus künstlern.

    09.09.2020 | 0 Kommentare

  • 5. März 2020 | 18:00 Uhr | „Was ist unsere Arbeit wert? Blinde Flecken in der Ursachenanalyse des Gender Pay Gaps“ | F.R.E.I.Fläche

    Auf Einladung des ver.di Bezirksfrauenrats Thüringen ist am 5. März 2020 Sarah Lillemeier bei uns auf der F.R.E.I.fläche zu Gast. Sie hat am „Comparable Worth“-Index als Analyse des Gender Pay Gap Arbeitsanforderungen und Belastungen in Frauen- und Männerberufen untersucht. Dieses Projekt soll erstmals statistisch ermitteln, inwieweit derzeit auf dem deutschen Arbeitsmarkt ungleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit gezahlt wird und inwiefern insbesondere für Frauen dadurch Einkommensnachteile entstehen.

    03.03.2020 | 0 Kommentare

  • 19. Februar 2020 | 19 Uhr | F.R.E.I.-fläche | Klimakrise vs. Wirtschaftsweise: This Changes Everything

    Im 1. Halbjahr 2020 lädt die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen zum „Erfurter Diskurs” ein. Eine 5-teilige Veranstaltungsreihe führt in die aktuelle Diskussion um Klima und unsere Wirtschaftsweise mit anschließenden Stellungnahmen von klimapolitisch aktiven Gruppen ein. Die Veranstaltungen von Januar bis Juni finden auf der Radio F.R.E.I.fläche in der Gotthardtstraße 21 in Erfurt statt und beginnen jeweils 19.00 Uhr. Der Auftakt der Reihe ist am 19. Februar 2020 mit Dr. Andres Friedrichsmeier und mit Statements von Fridays for Future Erfurt, Klimaaktion Thüringen u.a.

    19.02.2020 | 0 Kommentare

  • 07. Februar 2020 | 19:00 Uhr | Feministischer Poetry Slam | F.R.E.I.-Fläche | [Interview...]

    Am kommenden Freitag ist die AG Feminismus der Linksjugend 'solid bei uns mit dem FEMINIST Poetry Slam zu Gast. Beim Poetry Slam werden von Künstler*innen selbstgeschriebene Texte auf der Bühne vorgetragen. Ihr entscheidet per Applaus wer der oder die Beste ist. Die Besonderheit bei uns: Alle Texte drehen sich um feministische Themen: Gleichberechtigung, #metoo, Alltagssexismus, Mansplaining, Sex & Gender, Rollenbilder, Care Arbeit, feministische Utopien, etc.

    05.02.2020 | 1 Kommentar

  • 27. Januar 2020 | 19:00 Uhr | "Eduard Bernstein oder: Die Freiheit des Andersdenkenden" | F.R.E.I.-Fläche

    Buchvorstellung mit Herausgeber und Journalist Tom Strohschneider.
    Von der »linken« Kritik wurde Eduard Bernstein (1850 - 1932) als Verräter diffamiert, von »rechten« Sozialdemokraten wurde er vereinnahmt und ungelesen in die Ahnengalerie gestellt. Dabei war Eduard Bernstein einer der großen, von Marx her kommenden Sozialdemokraten. Sein theoretisches und programmatisches Oeuvre ist zu seinen Lebzeiten nie als ein »geschlossenes Denksystem« formuliert worden. Das hätte ihm wohl auch nicht behagt.

    26.01.2020 | 0 Kommentare

  • 13. Dezember 2019 | 18.00 Uhr | Radio an und Ohren auf! - Kinderradionacht bei Radio F.R.E.I.

    Zum mittlerweile fünften Mal findet am 13. Dezember 2019 die Thüringer Kinderradionacht statt. Landesweit können Jung und Alt von 18.00 bis 21.30 Uhr unterhaltsame Themen und Beiträge auf den Frequenzen der Thüringer Bürgersender im Rahmen einer „akustischen Nachtwanderung“ durch den Freistaat erleben.

    13.12.2019 | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 35 36 37