Artikel

Zum Artikelarchiv "Allgemein"
  • Aktuelle Situation | Umgang mit Covid 19

    Radio F.R.E.I. orientiert sich an den Vorgaben der jeweils gültigen Thüringer und Erfurter Verordnungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie, um die Nutzung der Räumlichkeiten und Studios für seine Beteiligten zu ermöglich.

    Heute | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Aus neutraler Sicht"
  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Trauerspiel in Rot

    In der Januar-Ausgabe des «Monde Diplomatique» findet sich ein Dossier zur Linken in Europa, dessen Hauptartikel «Trauerspiel in Rot» übertitelt ist und den Charakter einer Enzyklika oder mindestens einer päpstlichen Bulle hat, stammt er doch aus der gemeinsamen Feder des Diplo-Direktors Serge Halimi und des Chefredakteurs Benoît Bréville.

    Heute | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Bildung in Thüringen" Zum Artikelarchiv "Bücherbar"
  • Bücherbar am Sonntag: Klaus Jäger und sein neuer Roman "Carlotta oder die Lösung aller Probleme"

    Klaus Jäger wollte seinen neuen Roman eigentlich zur Leipziger Buchmesse vorstellen, daraus - und auch aus den geplanten Lesungen - wird vorerst nichts. In der Bücherbar können wir das Buch jedoch vorstellen.
    Klaus Jäger erzählt in der Sendung, wie er diesem Stoff gelangte, wann und wie erahn verarbeitete und welche Rolle dabei seine heimliche Liebe zu Italien spielt.

    13.03.2020 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Espresso-Plausch"
  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - Kalenderwoche 03

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose oder Reinhard Hucke über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Tagesmagazin Unterdessen auf Radio F.R.E.I.

    Gestern | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Fragestunde Oberbürgermeister" Zum Artikelarchiv "Jugendforum Erfurt"
  • Das Frauenzentrum hören

    Dass Frauen gesellschaftlich noch nicht als gleichberechtigt angesehen werden, ist leider nicht nur Teil der Vergangenheit, sondern verlangt auch heute noch Arbeit, um veraltete ethische Sichtweisen zu überwinden. Das Frauenzentrum Erfurt verschafft sich nun auch mit eigenen Podcasts mehr Gehör in der Öffentlichkeit. Das Jugendforum Erfurt möchte diese auch im Programm von Radio F.R.E.I. laut werden lassen. In Episode #4 sprechen die Frauen mit Jule von Decolonize Erfurt über deren Arbeit.

    09.02.2021 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Kultur / Kunst" Zum Artikelarchiv "KulturQuartier"
  • Den Pessimismus organisieren | Öffentliche Kunst in Erfurt

    Ein Haufen aus Beton gegossenen Fäusten und daneben aus Wachs gefertigte Boxhandschuhe - das ist der Kern der künstlerischen Arbeit des Kollektivs SCHAUM, zu sehen in den Stadtraumboxen vor dem KulturQuartier Schauspielhaus. Es war zu sehen, sollte man jedoch besser schreiben. Denn das Kunstwerk wurde in den letzten Wochen immer weiter zerstört und in Teilen geklaut.
    Über die Frage, was Kunst im öffentlichen Raum will und wie mit ihr umzugehen ist, haben wir mit Alexandra Lotz und Tim Kellner von SCHAUM gesprochen.

    05.08.2021 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Linke Dinger " Zum Artikelarchiv "Lokalnachrichten"
  • Der WirGarten: Marketing-Wegbereiter für das WirQuartier?

    Das neuste Prestigeobjekt für den Erfurter Wohnungsmarkt ist das WirQuartier. Auf dem Gelände des jetzigen WirGartens soll es ab nächstem Jahr entstehen. Der ähnliche Name ist kein Zufall: Das gemeinschaftliche Flair soll auch in der Stadtvilla und den beiden Hochhäusern erhalten bleiben. Ist der hippe WirGarten also der Wegbereiter für das neue, teure WirQuartier?
    Die Betreiber*innen des WirGartens sind sowieso eng mit der Baugruppe verbunden. Und dass das positive Image des WirGartens für ein Wohnprojekt mit teuren Wohnungen genutzt wird, hinterlässt zumindest ein kleines Geschmäckle.

    01.08.2017 | 7 Kommentare

Zum Artikelarchiv "LP der Woche" Zum Artikelarchiv "Montagsgespräch" Zum Artikelarchiv "Musik / Szene"
  • Almut Schlichting über Geschlechtergerechtigkeit im Jazz.

    Ulrich interviewt die Jazzmusikerin Almut Schlichting und spricht mit ihr über Geschlechtergerechtigkeit im Jazz. Almut Schlichting erzählt dabei unter anderem aus ihrem Musikerinnenleben, von den Mitmusikerinnen Silke Eberhard, Julia Hülsmann und Anke Lucks sowie von dem Buch "A Room Of One's Own" von Virginia Woolf.

    07.03.2021 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "NSU"
  • 10 Jahre NSU | "Es war tatsächlich die Frage, ob wir vor einer Staatskrise stehen"

    Genau zehn Jahre, nachdem sich der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) in Eisenach selbst enttarnte, spricht die Sicherheitsexpertin der Linken und Bundestagsabgeordnete Martina Renner im Interview über diesen Tag. Sie erklärt, wie verschiedene Untersuchungsausschüsse versucht haben, die Strukturen der rechtsextremen Organisation offenzulegen und warum es für sie ein Skandal ist, dass immer noch nicht alle Verantwortlichen des Netzwerks vor Gericht standen.

    09.11.2021 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Politik / Zeitgeschehen"
  • Was darf Sicherheitspersonal in Geflüchtetenunterkünften?

    In der Erstaufnahmeeinrichtung für geflüchtete Menschen in Suhl sind private Sicherheitskräfte dafür zuständig, dass sich die Untergebrachten an die Hausordnung halten. Diesen Zustand nimmt eine Veranstaltung des Netzwerkes "Lager-Watch Thüringen" in den Blick und fragt: Was darf Security im Aufnahmelager überhaupt?
    Wir sprechen mit Anne-Marlen Engler - sie forscht an der Humboldt-Universität in Berlin zur rechtlichen Dimension von Sicherheitspersonal in Geflüchtetenlagern und ist bei der Veranstaltung zu Gast.

    13.01. | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Stadtgespräch"
  • Stadtgespräch am Donnerstag: Wandern in Erfurt

    Eine Wanderung entlang der Stadttore oder rund um Erfurt mit Besuch der Dorfkirchen in den einzelnen Dörfern gibt es als Empfehlung in dieser Sendung. Wie die Erfurter mit den Pestepidemien im Mittelalter und der Neuzeit umgegangen sind, mutet uns heute abenteuerlich an. Ein Beitrag dazu deckt interessante Methoden zur Krankheitsbekämpfung auf.

    25.08.2020 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Stadtsenden / Stadtfinden"
  • RESPEKTIER – Medienwettbewerb für Vielfalt, Toleranz und Respekt

    Radio F.R.E.I. und die Jugendbeteiligungsstruktur BÄMM! suchen ab sofort Medienbeiträge, die für ein respektvolles, buntes und demokratisches Miteinander stehen. Bis zum 20. September 2019 können junge Menschen zwischen 10 und 27 Jahren aus Erfurt ihre Medienbeiträge bei Radio F.R.E.I. einreichen.

    10.11.2019 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Systemkrise" Zum Artikelarchiv "Umwelt / Klima"
  • Climate Justice Challenge COP 26

    Die Aktivisten Awande Buthelezi vom Climate Justice Charter Movement aus Südafrika und Alejandro Ceballos, Referent im Programm Bildung trifft Entwicklung reflektieren und bewerten die Ergebnisse der COP26 aus Sicht der Menschen im Globalen Süden.

    06.12.2021 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Unterwegs" Zum Artikelarchiv "Veranstaltungen" Zum Artikelarchiv "Veranstaltungsmitschnitt"
  • Zum Nachhören | 30 + 1 Radiotage Erfurt I Radio-Utopien - Gesprächsrunden am 10. September 2021

    Freie Radios sind ein bedeutender Teil emanzipativer Mediengeschichte in Deutschland und Europa. Sie stehen für eine starke Form des Empowerments. Unser beschleunigtes Medienzeitalter und die extrem wandelbare Kommunikationsgesellschaft haben Möglichkeiten und Zugänge des Sendens und Publizierens jedoch für jede:n neu formiert: Freie Radios müssen sich erneut selbstbehaupten.

    01.11.2021 | 0 Kommentare

Zum Artikelarchiv "Zusammenarbeit Lokalsender Thüringen"