Artikel

Geld als Götze und entfremdete Lohnarbeit als Fetisch

"Das derzeitige Finanzsystem ist gescheitert und ein fundamentaler Systemwechsel ist notwendig."

artikel/200euro.jpg
"Das traditionelle Geldsystem ist nicht verbesserungsfähig."

Das sagt der Wiener Wirtschaftsprofessor Franz Hörmann im Interview mit Radio F.R.E.I. Er bezeichnet die Wirtschaftswissenschaften als unwissenschaftlich und als "politische Propaganda". Franz Hörmann attackiert die politischen und finanziellen Eliten als Verhinderer von grundlegenden Veränderungen.

Franz Hörmann ist Professor für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastprofessor für Wissensmanagement am Institut für Wirtschaftsinformatik der Johannes Kepler Universität Linz.


Interview mit Franz Hörmann




artikel/Systemkrise/Systemkrise Archiv mit Pfeil.png

Vormittags im Programm
15.12.2010

Kommentare

  1. GROSSARTIG!


    nur schade das solche Persönlichkeiten von den meissten Menschen immernoch als Spinner abgetan werden...

    tonimahoni - 12.06.2011, 14:58