Artikel

13. April 2017 | 15.00 Uhr | Die fehlende Diskussion ...zum Verschwinden der Erfurter Kleingartenkultur.

Mitschnitt der Podiumsdiskussion vom 14.März 2017 in der Gartengaststätte Reseda

Schrebergärten nur noch als Erinnerungsorte?

Fast 212 000 Menschen verzeichnet das Einwohnermelderegister im Januar 2017 in der Blumenstadt Erfurt. Wohnen wird so nicht nur beim Thema Mieten sondern auch beim Thema Wohnbauflächen zum Politikum. Auch Kleingärten kommen durch das Wachstum der Stadt immer wieder in Bedrängnis. Möglichst früher Dialog ist hierbei oft der Schlüssel zu lösungsorientiertem Miteinander. Uns interessiert jedoch nicht nur das konkrete Vorhaben und die jeweiligen Positionen zu den Planungen auf den Flächen der 1. und ältesten Kleingartenanlage am Hirnzigenberg sondern auch die generelle Bedeutung und Funktion der Kleingartenkultur für die Menschen in Erfurt. Kleingärten ein überholtes Modell oder Naturnaher Verwirklichungsort für Jung und Alt?

artikel/StadtFinden/fehlende disskusion kleingarten.jpg

StadtFinden
12.04.2017

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.