Aktuell

Das Programm von heute
07:00 30 Jahre Radio F.R.E.I.
Eine Zeitreise...
08:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
09:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
12:00 Streichereinheiten
Die Vielfältigkeit orchestraler Musik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Sondersendung
7. Internationales Tanztheater Festival Erfurt
17:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
20:00 African Spirit
Afrikanisches zweisprachiges Magazin
21:00 F.R.E.I.– Jazz
Der Eiserne Wille
00:00 Soundtrack
Filmmusik
  • Wieder Studiogäste bei Radio F.R.E.I. ...

    Seit Juni ist Radio F.R.E.I. wieder für Programmmachende und für Teilnehmende der Kinder- und Jugendarbeit geöffnet. Seit dem 20. Juli 2020 sind auch Studiogäste wieder herzlich willkommen. Seit Ende August sind bei Radio F.R.E.I. wieder Redaktionstreffen und externe Einmietungen möglich. Auch zukünftig wird es weitere Schritte hin zum regulären Betrieb geben.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Erfurter Woche zur seelischen Gesundheit startet kommenden Montag

    Bereits zum dritten Mal finden in Erfurt um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober eine ganze Woche lange unterschiedliche Veranstaltungen zum Thema statt. Passend zu den Umständen, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, lautet das Motto dieses Jahr „Und plötzlich war alles anders … – Mit Kraft durch Krisen!“

    Gestern | 0 Kommentare

  • Breaking the Silence | Eine Ausstellung über den afro-deutschen Widerstand um die Aufklärung über den deutschen Kolonialismus

    Ab dieser Woche startet die Berliner Veranstaltungsreihe "Breaking the Silence" auch in Erfurt. Und wird am Donnerstag eröffnet mit der Austellung über Mdachi ("Der Deutsche") Bin Sharifu. Er hielt nach Wegfall der deutschen Kolonien im Jahr 1919 im selben Jahr einen Vortrag in Erfurt über die deutsche Kolonialvergangenheit. Fast vergessene deutsche Geschichte - gezeigt in den nächsten Monaten in Erfurt.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Der 2.Oktober 1990: Keine Überraschung

    Am Vorabend der deutschen Einheit vor 30 Jahren kam es vor allem in Ostdeutschland zu neonazistischen Angriffen auf Besetzer:innen und Migrant:innen. Dieses fast vergessen Kapitel deutscher Wiedervereinigung wird nun durch das Onlineprojekt "zweiteroktober90" in analysierter Form und detailliert zusammengetragen. Für die Berichte und Analysen führten die Autor:innen Interviews, sammelten Zeitzeugenberichte und Fotos und die wenigen Presseberichte. Im Interview spricht Konstantin Behrends von der Gruppe über die Arbeit und die nötigen Konsequenzen aus diesem neu zusammengetragenen Wissen.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Samstag, 10. Oktober 2020 | 11.00 bis 17.00 Uhr | Radio F.R.E.I. | Que(e)r durch den Frequenzdschungel - Radioworkshop für Einsteiger*innen

    Dir fehlen queere Themen im Radio? Uns auch! Willkommen zum Radioworkshop für Einsteiger*innen. Wir zeigen Dir ganz praktisch wie Du Beiträge zu Deinen Lieblingsthemen gestalten, aufzeichnen und senden kannst.

    29.09. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Klassentheorie

    Vor drei Wochen hatte ich an dieser Stelle darüber phantasiert, dass die Nawalny-Verbündeten in Sibirien die Putin-Partei von der Macht verdrängt hätten, indem ich einige euphorische Zwischen­berichte für bare Münze genommen hatte – ich entschuldige mich hierfür in aller Form und freue mich anderseits darüber, dass Gospodin Putin nun erst recht keinen Grund hat, dieses riesige Land dem Erdboden gleichzumachen.

    29.09. | 0 Kommentare

  • Streit um Wäldchen auf dem Petersberg | BUND und Stadt Erfurt einigen sich

    Ausgehend von den Planungen, im Rahmen der Bundesgartenschau auf dem Erfurter Petersberg einen Bastionskronenpfad zu errichten, hat sich ein Streit zwischen der Stadt Erfurt und Naturschutzverbänden entwickelt, der nun eine gerichtliche Einigung eruhr. Ein Teil des Rundweges soll durch das Wäldchen führen, ein kleiner Wald, der in den 1990er Jahre als Geschützter Landschaftsbestandteil (GLB) erklärt wurde.

    29.09. | 0 Kommentare

  • "Wer wir sein wollten" | Ein Film über Rollenbilder, Identität & Rassismus

    'Vier Protagonisten*innen aus unterschiedlichen Bundesländern erzählen von ihren Erfahrungen als Schwarze Jugendliche in Deutschland in den 1990er Jahren und nehmen Bezug auf die Gegenwart. Es geht um Lebensrealitäten Schwarzer Menschen, Rollenbilder, Vorbilder und Erwartungen. Wie wurden sie gesehen? Wer wollten sie sein? Was waren die Erwartungen der Gesellschaft?...'

    29.09. | 0 Kommentare

  • Wenn der Knacklaut zu leise ist. Wenn der glottale Verschlusslaut nervt. Gendern mit Anne Fromm

    Kritiker versuchen, Rundfunkräte gegen Gender-„Knacklaut“ zu mobilisieren. Woher kommt der Anti-Gender-Eifer?

    28.09. | 0 Kommentare

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - KW40

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    28.09. | 0 Kommentare

  • Virale Ungleichheit? Armut und Reichtum im Zeichen von Corona. Fragen an Christoph Butterwegge

    Die pandemische Ausnahmesituation hat das Phänomen der Ungleichheit als Kardinalproblem der Bundesrepublik wie unter einem Brennglas sichtbar gemacht, aber auch verschärft. Wie nie zuvor nach dem Zweiten Weltkrieg wurde erkennbar, dass trotz eines verhältnismäßig hohen Lebens und Sozialstandards im Weltmaßstab sowie entgegen allen Beteuerungen, die Bundesrepublik sei eine klassenlose Gesellschaft mit gesicherter Wohlständigkeit all ihrer Mitglieder, ein großer Teil der Bevölkerung nicht einmal für kurze Zeit ohne seine Regeleinkünfte auskommt.

    28.09. | 0 Kommentare

  • Freitag, 25. September 2020 | 18.00 Uhr | KulturQuartier Schauspielhaus | MUSIK VOM ZUHAUSE – SPRACHE DER HEIMAT - SOUNDS OF THE WORLD

    Aus einer wunderbaren Idee wurde ein Projekt, das Menschen zusammenbringt.
    Über 50 Musikerinnen und Musiker aus mehr als zehn Ländern von Lateinamerika und Asien über Afrika und Europa haben sich bunt gemischt und zu neuen Bands zusammengetan. Sie alle vereint die Liebe zur Musik.

    24.09. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 38 39 40