Aktuell

Das Programm von heute
06:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
07:22 Kaffeesatz
was tut sie...
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
11:00 African Spirit
Afrikanisches zweisprachiges Magazin
12:00 Sondersendung
Zwei glorreiche Halunken - Spezial
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Our Voice - Refugees Erfurt
Radio von und für Geflüchtete
17:00 handmade
Regionale Musik
18:00 Sondersendung
Dead Man Walking
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 Interwelle
Russisch-Deutsches Magazin
21:00 Muggefuck
musikalische Neuvorstellungen
22:00 Late Checkout
House
01:00 Roamin' Cats
One love, less rules
03:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er

Frisch aus dem Studio

Lokalnachrichten - 20. Januar 2010

Der Geist des Fußballs kommt nach Erfurt ::: Nötige Sanierungen in der Altstadt


Lokalnachrichten 20. Januar

Der Geist des Fußballs kommt nach Erfurt

Am 3. Februar kommt der „Spirit of Football“ ganz offiziell nach Erfurt. Dann machen Christian Wach, Phil Wake und Andrew Aris eine kleine Verschnaufpause auf ihrer langen Reise nach Südafrika. Fünf Monate, 16.000 Kilometer, acht europäische und siebzehn afrikanische Staaten später, wollen sie das Land der Fußballweltmeisterschaft Südafrika erreichen.
Zusammen mit dem Fairtrade Fußball „The Ball“, nutzen sie den beliebten Sport als Mittel zur Völkerverständigung zwischen den Kontinenten.
Vor allem Kinder der afrikanischen Partnerschulen sollen dabei besucht werden. Im Rahmen von sozialen Interaktionen sollen die Barrieren zwischen den Völkern durch die Magie des Fußballs durchbrochen werden. Auch das Leben in Afrika soll näher beleuchtet werden.
Erfurt erfährt dabei eine besondere Ehre, denn die lokale Band „Roots Of Liberty Life“ performt den offiziellen „Spirit of Football“ Song: „Fans Will Be Friends“. Auf der Reise nach Südafrika, soll dieser nicht nur gesungen werden, sondern von den bereisten Kindern auch weitergedichtet werden. Erstmals präsentiert wird das Lied am 3. Februar im Café Nérly.
Das gemeinnützige Projekt wurde 2002 ins Leben gerufen, als Christian Wach und Phil Wake mit einem Fußball und einer Videokamera zur Fußballweltmeisterschaft pilgerten. Der Pressesprecher der Spirit of Football, Sven Soederberg, äußerte sich darüber, dass das Projekt aus dem Grund weitergeführt wurde:

"[...], weil da die Beiden das erste Mal erlebt haben, dass der Ball etwas ist, was über Grenzen hinweg alle Leute lieben."

Startpunkt ist der Battersea Park in London. Hier nämlich wurde 1864 das erste Fußballspiel nach Kriterien der Football Association ausgetragen.
Unterstützung findet der gemeinnützige Verein aus Erfurt unter anderem durch die Landeshauptstadt, die Thüringer Allgemeine und die Universität Erfurt.
Wer die Reise miterleben will, kann das Projekt im Video-Blog unter www.spiritoffootball.com verfolgen.

(Fabian Paschke)


Nötige Sanierungen in der Altstadt

Die Planungen für die Erfurter Altstadt im Bereich Michaelisstraße schreiten voran.
Eine Grundinstandsetzung benötigt die Fußgängerbrücke an der Geraaue hinter dem Collegium maius. Dies geht aus einem Artikel der Thüringer Allgemeinen vom 19.01.2010 hervor.
Laut Tiefbau- und Verkehrsamt sei der Zustand der Brücke desolater als es den Anschein habe. Auf langfristige Sicht muss sie also saniert werden. Wann das geschehen wird, steht noch nicht fest. Denn die Sanierung der Fußgängerbrücke würde rund 670.000 Euro kosten.
Die Brücke hinter dem Collegium maius wird gern und viel genutzt. Das Tiefbauamt prüft nun, ob und wie im Falle einer Sanierung der Fußgängerbrücke an der Geraaue eine Übergangslösung umgesetzt werden kann. Und wie teuer das wird. Danach soll entschieden werden, wie es mit der Fußgängerbrücke an der Geraaue und ihrer Sanierung weitergeht.
Außerdem geplant ist für die Michaelisstraße eine umfangreiche Neugestaltung. Um Eltern mit Kinderwagen entgegenzukommen, wird die Bordsteinhöhe nach der Neugestaltung der Michaelisstraße nur noch drei Zentimeter betragen. Auch die vielen Radfahrer in der Altstadt dürften daran Gefallen finden.

(Sandra Przyborowski)



Die Lokalnachrichten der Vergangenheit können in unserem Archiv nachgelesen werden


Weitere Lokalnachrichten aus Erfurt auf

Lokalnachrichtenredaktion
20.01.2010

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.