Aktuell

Das Programm von heute
07:00 Thüringer Lokalrunde
Lokalradios im Austausch
08:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
09:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 30 Jahre Radio F.R.E.I.
Eine Zeitreise...
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Sondersendung
Barbara Kenneweg im Gespräch
16:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
17:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
21:00 Zeitsprung
Musik vergangener Tage
00:00 Soundtrack
Filmmusik

"Dorn im Ohr oder Stachel im Fleisch" - Zur Programmreform von Deutschlandradio Kultur und der Absetzung der Sendung "2254 - Nachtgespräche am Telephon"

Musik abgebrochen. Die HörerInnen haben das Wort. Während einer Live-Sendung im Radio anzurufen, war bis vor einigen Wochen bei Deutschlandradio Kultur noch an der Tages- bzw. Nachtordnung. Dann kam eine miserabel kommunizierte Programmreform und plötzlich war die beliebte Call-In-Sendung "2254 - Nachtgespräche am Telephon" Geschichte.

Während einer Live-Sendung im Radio anzurufen, ist bei Radio F.R.E.I. mitnichten an der Tagesordnung. Dennoch haben Conny Voester und Franz-Josef Hanke von der Initiative "Rettet 2254" zum Hörer gegriffen und die Nummer des Studiotelephons gewählt. Herausgekommen sind zwei Gespräche über eine Petition, über Inklusion und natürlich über Rundfunkpolitik.

Gespräch mit Conny Voester:


> Download

Gespräch mit Franz-Josef Hanke:


> Download

artikel/button-rettet2254.png

PETITION '2254 Nachtgespräche auf Deutschlandradio Kultur retten!'
INFOSEITE zur Initiative 'Rettet 2254'

.

Vormittags im Programm
14.08.2014

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.