Aktuell

Das Programm von heute
08:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 Turingio Internacia
Esperanto (mit Lateinteil - kun latinlingva ereto)
12:00 Ambient & Interieur
Music for ICE-City
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
18:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
20:00 Umweltmagazin
Umwelt-, Natur-, und Tierschutz, Landwirtschaft und Klimawandel
21:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
23:00 The Groove
House, Drum’n’Bass, Breaks, Hip Hop, ...

"Dorn im Ohr oder Stachel im Fleisch" - Zur Programmreform von Deutschlandradio Kultur und der Absetzung der Sendung "2254 - Nachtgespräche am Telephon"

Musik abgebrochen. Die HörerInnen haben das Wort. Während einer Live-Sendung im Radio anzurufen, war bis vor einigen Wochen bei Deutschlandradio Kultur noch an der Tages- bzw. Nachtordnung. Dann kam eine miserabel kommunizierte Programmreform und plötzlich war die beliebte Call-In-Sendung "2254 - Nachtgespräche am Telephon" Geschichte.

Während einer Live-Sendung im Radio anzurufen, ist bei Radio F.R.E.I. mitnichten an der Tagesordnung. Dennoch haben Conny Voester und Franz-Josef Hanke von der Initiative "Rettet 2254" zum Hörer gegriffen und die Nummer des Studiotelephons gewählt. Herausgekommen sind zwei Gespräche über eine Petition, über Inklusion und natürlich über Rundfunkpolitik.

Gespräch mit Conny Voester:


> Download

Gespräch mit Franz-Josef Hanke:


> Download

artikel/button-rettet2254.png

PETITION '2254 Nachtgespräche auf Deutschlandradio Kultur retten!'
INFOSEITE zur Initiative 'Rettet 2254'

.

Vormittags im Programm
14.08.2014

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.