Aktuell

Das Programm von heute
06:00 Zeitsprung
Musik vergangener Tage
09:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
10:00 Zwei glorreiche Halunken
Das andere Filmmagazin
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 Mixtape
mit Reinhard und Alexander
15:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 N.I.A. - nackt im aquarium
feministisches auf Radio F.R.E.I.
18:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
19:00 Thüringer Lokalrunde
Lokalradios im Austausch
20:00 Stadtgespräch
Persönlichkeiten, Aktionen, Einrichtungen
21:00 Destroy Gallery
Punk '77 - '79
22:00 Partyzone / Schlafstörung
Elektronische Tanzmusik in der Samstagnacht auf Radio F.R.E.I.

"Rassismus ist noch immer ein Thema" - Veranstalungsreihe Kanakistan findet zum zweiten Mal statt

Widerständig, politisch, (post)migrantisch. Unter diesem Motto finden diesen Herbst vier Veranstaltungen in Erfurt statt. Auf das Publikum warten Comedy, Lesungen und Lyrik – alles aus migrantischer beziehungsweise postmigrantischer Perspektive. Die VeranstalterInnen von "Kanakistan 2.0" wollen Stimmen hörbar machen, die sie sonst unterrepräsentiert sehen. Gerade wenn es um die Themen Rassismus, Diskriminierung, Migration oder Integration geht.

Das Projekt war im letzten Jahr "aus der Not entstanden", wie Tamer Düzyol erklärt. Er und Taudy Pathmanathan wollten etwas tun, um den "Hassreden, inhumanen Diskursen und Rassismen entgegenzutreten." Im Herbst 2016 luden sie zum ersten Mal (post)migrantische Künstler*innen ein. Nach dem Erfolg des Vorjahres geht die Reihe nun in die zweite Runde. Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. erzählen sie, warum sie diese ehrenamtliche Arbeit fortführen und was dem Publikum dieses Jahr geboten wird.


> Download

Die Veranstaltungen im Überblick, der Eintritt ist frei.

20.10.2017, 19.00 Uhr: Ususmango. Stand-Up Comedy & Gespräch mit dem Mitbegründer der Rebell Comedy. Im Kalif Storch (Güterbahnhof).

10.11.2017, 19.00 Uhr: Firas Alshater. Lesung & Gespräch mit dem syrischen Filmemacher, Youtuber und Autor, der aus seinem Buch "Ich komm auf Deutschland zu" lesen wird. Im Speicher (Waagegasse 2).

24.11.2017, 19.00 Uhr: SchwarzRund. Lesung & Gespräch mit der Autorin und Poetin, sie wird aus ihrem Roman "Biskaya" lesen, eine Geschichte über das Leben von Schwarzen Menschen in Berlin. Im Predigerkeller (Meister-Eckehart-Str. 1).

15.12.2017, 19.00 Uhr: Cana Bilir-Meier. Poetry & Gespräch mit der Wiener Video- und Filmkünstlerin. Die Trägerin des Birgit-Jürgenssen-Preises 2016 beschäftigt sich mit dem Andenken an Semra Ertan, die sich 1982 in Hamburg aus Protest gegen Rassismus selbst verbrannte. In der Offenen Arbeit (Allerheiligenstr. 9).

Mehr zu Kanakistan auf Kanakistan.de.
Kanakistan auf Facebook.

artikel/22414358_1221382728007671_1878766339_n.jpgTaudy Pathmanathan und Tamer Düzyol freuen sich auf die Veranstaltungen bei Kanakistan

Raphael Bergmann
16.10.2017

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.