Aktuell

Das Programm von heute
06:00 Sehkrank
Album zur Nacht
07:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
08:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
13:00 Easy Sunday
Easy Listening
15:00 Geborgte Zukunft
Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
16:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
17:00 Ringvorlesung
„200 Jahre Karl Marx!“
18:00 Bücherbar
Thüringer Autoren
19:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
20:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music
22:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

Erfordia Latina (März 2018)

Lateinmagazin

_____________________________

144. Sendung ERFORDIA LATINA, vom 28. März 2018: Gründonnerstag (Johannesevangelium und Antiphonen)


> Download

Ubi caritas et amor, Deus ibi est. Congregavit nos in unum Christi amor. Exsultemus, et in ipso iucundemur. Timeamus, et amemus Deum vivum. Et ex corde diligamus nos sincere. Ubi caritas et amor, Deus ibi est. Simul ergo cum in unum congregamur: ne nos mente dividamur, caveamus. Cessent iurgia maligna, cessent lites. Et in medio nostri sit Christus Deus. Ubi caritas et amor, Deus ibi est. Simul quoque cum beatis videamus. Glorianter vultum tuum, Christe Deus. Gaudium quod est immensum, atque probum: saecula per infinita saeculorum. Amen. [Antiph.6]
---------
Mandatum novum do vobis: ut diligatis invicem sicut dilexi vos, dicit Dominus. Beati immaculati in via: qui ambulant in lege Domini.
---------
1 Ante diem autem festum Paschae, sciens Iesus quia venit eius hora, ut transeat ex hoc mundo ad Patrem, cum dilexisset suos, qui erant in mundo, in finem dilexit eos. 2 Et in cena, cum Diabolus iam misisset in corde, ut traderet eum Iudas Simonis Iscariotis, 3 sciens quia omnia dedit ei Pater in manus, et quia a Deo exivit et ad Deum vadit, 4 surgit a cena et ponit vestimenta sua et, cum accepisset linteum, praecinxit se. 5 Deinde mittit aquam in pelvem et coepit lavare pedes discipulorum et extergere linteo, quo erat praecinctus.
6 Venit ergo ad Simonem Petrum. Dicit ei: "Domine, tu mihi lavas pedes?
7 Respondit Iesus et dixit ei: Quod ego facio, tu nescis modo, scies autem postea. 8 Dicit ei Petrus: Non lavabis mihi pedes in aeternum!. Respondit Iesus ei: Si non lavero te, non habes partem mecum. 9 Dicit ei Simon Petrus: Domine, non tantum pedes meos sed et manus et caput!. 10 Dicit ei Iesus: Qui lotus est, non indiget nisi ut pedes lavet, sed est mundus totus; et vos mundi estis sed non omnes. 11 Sciebat enim quisnam esset, qui traderet eum; propterea dixit: Non estis mundi omnes. 12 Postquam ergo lavit pedes eorum et accepit vestimenta sua, cum recubuisset iterum, dixit eis: Scitis quid fecerim vobis? 13 Vos vocatis me: Magister et: Domine, et bene dicitis; sum etenim. 14 Si ergo ego lavi vestros pedes, Dominus et Magister, et vos debetis alter alterius lavare pedes. 15 Exemplum enim dedi vobis, ut, quemadmodum ego feci vobis, et vos faciatis. ----------- 1 Vor dem Fest aber der Ostern, da Jesus erkannte, daß seine Zeit gekommen war, daß er aus dieser Welt ginge zum Vater: wie hatte er geliebt die Seinen, die in der Welt waren, so liebte er sie bis ans Ende. 2 Und beim Abendessen, da schon der Teufel hatte dem Judas, Simons Sohn, dem Ischariot, ins Herz gegeben, daß er ihn verriete, 3 und Jesus wußte, daß ihm der Vater alles in seine Hände gegeben und daß er von Gott gekommen war und zu Gott ging: 4 stand er von Abendmahl auf, legte seine Kleider ab und nahm einen Schurz und umgürtete sich. 5 Darnach goß er Wasser in ein Becken, hob an, den Jüngern die Füße zu waschen, und trocknete sie mit dem Schurz, damit er umgürtet war. 6 Da kam er zu Simon Petrus; und der sprach zu ihm: HERR, sollst du mir meine Füße waschen? 7 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Was ich tue, das weißt du jetzt nicht; du wirst es aber hernach erfahren. 8 Da sprach Petrus zu ihm: Nimmermehr sollst du meine Füße waschen! Jesus antwortete ihm: Werde ich dich nicht waschen, so hast du kein Teil mit mir. 9 So spricht zu ihm Simon Petrus: HERR, nicht die Füße allein, sondern auch die Hände und das Haupt! 10 Spricht Jesus zu ihm: Wer gewaschen ist, bedarf nichts denn die Füße waschen, sondern er ist ganz rein. Und ihr seid rein, aber nicht alle. 11 (Denn er wußte seinen Verräter wohl; darum sprach er: Ihr seid nicht alle rein.) 12 Da er nun ihre Füße gewaschen hatte, nahm er wieder seine Kleider und setzte sich wieder nieder und sprach abermals zu ihnen: Wisset ihr, was ich euch getan habe? 13 Ihr heißet mich Meister und HERR und saget recht daran, denn ich bin es 14 So nun ich, euer HERR und Meister, euch die Füße gewaschen habe, so sollt ihr auch euch untereinander die Füße waschen. 15 Ein Beispiel habe ich euch gegeben, daß ihr tut, wie ich euch getan habe. [Lutherübersetzung 1912; Johannesevangelium 13,1-15]

__________________________________________

143. Sendung ERFORDIA LATINA, vom 21. März 2018: Kongreß der Slowakischen Gesellschaft für Umweltschutz/Slovenská spoločnosť pre životné prostredie über "Integrierte Umweltschutzsicherheit" (Kongreßbuchvorwort)


> Download
_____________________________

142. Sendung ERFORDIA LATINA, vom 14. März 2018: Kongreß der Slowakischen Gesellschaft für Umweltschutz/Slovenská spoločnosť pre životné prostredie "Sustainability - Environment - Safety 2017"


> Download

_____________________________

141. Sendung ERFORDIA LATINA, vom 7. März 2018: Schmiedefeld am Rennsteig | Gedenktag des Hl. Thomas von Aquin


> Download

Tantum ergo sacramentum / veneremur cernui, / et antiquum documentum / novo cedat ritui. / praestet fides supplementum / sensuum defectui. /// Genitori genitoque / laus et jubilatio./// Salus, honor, virtus quoque / sit et benedictio! / Procedenti ab utroque / compar sit laudatio! [Aus dem Gründonnerstaghymnus "Pange lingua gloriosi" von Thomas von Aquin]



Alle Sendungen zum Nachhören
artikel/erfordia latina.jpg


29.03.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.