Aktuell

Das Programm von heute
07:00 Kaffeesatz
oOoOoOoOoO
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
11:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
12:00 Muggefuck
neue Mugge von Gudrun Gut, Farai, Disgusting Beauty u.a.....
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Our Voice - Refugees Erfurt
Radio von und für Geflüchtete
17:00 Bücherbar
Thüringer Autoren
18:00 Sondersendung
Das familien- und geschlechterpolitische Programm des Rechtspopulismus
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 Zartschmelzend
Talk Talk Talk
21:00 Borderline
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
23:00 Good Vibration Reggae Station
Reggae, Dancehall und Soca

NSU-Prozess: Sondersendung zum Tag der Urteilsverkündung am 11.07.2018

Für die Berichterstattung zum Tag der Urteilsverkündung im NSU-Prozess beteiligt sich Radio F.R.E.I. an einer überregionalen Redaktion. Mehr als 15 freie Radios haben sich zusammen getan, um am kommenden Mittwoch, den 11.07. gemeinsam aus München zu senden: Den ganzen Tag, von 7 bis 19 Uhr. Wir werden von der Demonstration vor dem Oberlandesgericht berichten aber auch aus anderen Städten in Deutschland, in denen an dem Tag Aktionen stattfinden. Es werden die Angehörigen der Opfer, ihre Anwälte und zahlreiche Aktivist*innen den Tag über zu Wort kommen.



Am Tag X dieses Thema in den freien Radios zu platzieren heißt für uns: Eine klare antifaschistische Haltung zu zeigen, die Perspektiven der Opfer und Hinterbliebenen zu stärken und publik zu machen, staatliche Verstrickungen zu skandalisieren, institutionellen Rassismus und rassistische Stimmungsmache anzugreifen. Dies bedeutet auch: Die Urteilsverkündung am Tag X darf nicht das Ende der Auseinandersetzung sein – die Taten des NSU und ihre Dimension sind noch lange nicht aufgearbeitet. Kein Schlussstrich heißt für uns: Dass die Aufmerksamkeit und Berichterstattung über den NSU-Komplex in den Freien Radios auch nach dem Ende des Münchner NSU-Prozesses nicht enden wird.

artikel/bann_q3.jpg Die Berichterstattung am Tag X organisieren wir als Freie Radios, die im Bundesverband der Freien Radios assoziiert sind. Als solche wollen wir aktiv am Abbau von Diskriminierungen arbeiten und stellen dieser das Modell der konkurrenzfreien, solidarischen Assoziation entgegen.
















Das überredaktionelle Programm am Tag X aus München wird von vielen Freien Radios aus der BRD und Österreich gesendet. Neben Radio F.R.E.I. mit dabei sind:
LORA (München)
CORAX (Halle)
FSK (Hamburg)
Radio Dreyeckland (Freiburg)
Radio Blau (Leipzig)
Bermudafunk(Mannheim und Heidelberg)
Pi Radio Verbund (Berlin)
Frrapo (Potsdam)
Radio Unerhört (Marburg)
LOHRO (Rostock)
Radio Z (Nürnberg)
Radio T (Chemnitz)
freeFM (Ulm)
Radio Neumünster
Radio Helsinki (Graz/ Österreich).

Weitere Informationen:
nsuprozess.net
nsu-watch.info





artikel/NSU Banner.jpg


11.07.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.