Aktuell

Das Programm von heute
06:00 Zeitsprung
Musik vergangener Tage
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
11:00 N.I.A. - nackt im aquarium
feministisches auf Radio F.R.E.I.
12:00 Bildung in Thüringen
Bildungsmagazin
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Auf die Ohren!
Musik und Gäste
17:00 handmade
Regionale Musik
18:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 Sondersendung
Musikalische Neuvorstellungen
21:00 Hitbattle
Musikdomino
22:00 Jamaica Feelings
Reggae, Ska, Dub
01:00 Borderline
Musik über alle Grenzen...
03:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

16. Mai 2019 | 19.00 Uhr | F.R.E.I.-fläche | Junge Stimmen aus dem Osten

Die Zeit des Umbruchs in den neuen Bundesländern begann mit Hoffnung und Aufbruchstimmung. Doch schnell prägten auch Unsicherheiten, aufkommende Arbeitslosigkeit und Abwanderung das Bild. Immer noch ist dieses Image vom grauen Osten in den Köpfen vieler, auch junger Menschen verhaftet.


Viele junge Menschen in den neuen Bundesländern möchten dieses veraltete und klischeehafte Image hinter sich lassen und ein neues Bild vom Osten entwickeln. Sie zeigen die neuen Länder als einen Teil von Deutschland, in dem etwas Neues entsteht und wo kreative Köpfe gestalten und die Welt verändern möchten. Was macht heute das Leben in Thüringen für junge Menschen lebenswert? Was verbindet sie mit Thüringen?

ULRIKE NIMZ: 1983 in Rostock geboren, hat Germanistik, Soziologie und Journalistik studiert. Fünf Jahre lang arbeitete sie als Reporterin bei der Freien Presse in Chemnitz. Seit 2015 schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung, zunächst im Ressort Innenpolitik. 2018 kehrte sie in den Osten zurück als Korrespondentin für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

MARTIN MACHOWECZ: 1988 in Meißen geboren und aufgewachsen, leitet das Leipziger Büro der Wochenzeitung DIE ZEIT und die Redaktion der ZEIT IM OSTEN. Er studierte Politikwissenschaft in Leipzig und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Seit 2011 ist er Redakteur der ZEIT. 2018 gewann er den Thüringer Journalistenpreis.

DIANA LEHMANN, MdL und Moderatorin des Abends

Eine Veranstaltung des Landesbüros Erfurt der Friedrich-Ebert-Stiftung.

artikel/Erfurt-Junge Stimmen.jpg


14.05.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.