Aktuell

Das Programm von heute
07:00 SOULsorge
Soulmusik
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
11:00 LAP
Lokaler Aktionsplan gegen Rechts in Erfurt
12:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
16:00 Erfordia Latina
Latein aus Erfurt
17:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
18:00 Sondersendung
Preview Review
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 African Spirit
Afrikanisches zweisprachiges Magazin
21:00 F.R.E.I.– Jazz
Absolut
00:00 Soundtrack
Filmmusik

Stadtgespräch am Donnerstag: Nachhaltige Projekte ausgezeichnet

Beim Wettbewerb Projekt Nachhaltigkeit 2019 waren über 500 Projekte eingereicht worden. Zu den Preisträgern gehören das Thüringer Netzwerk der LeerGut-Agenten zur Belebung von Leerstand und das Projekt KoProNa aus Erfurt für eine nachhaltige berufliche Bildung.

Wettbewerb Projekt Nachhaltigkeit 2019
Der Wettbewerb wurde gemeinsam vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und von den bundesweit vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) ausgelobt. Die RENN sind ein Projekt des Rates und fördern Nachhaltigkeit als gelebte Praxis in den Regionen.
Die Schwerpunktthemen des Wettbewerbs 2019: Soziale Gerechtigkeit, Nachhaltiger Konsum, Stadt-Land/Ländlicher Raum und Wirtschaft. Bundesweit haben über 500 Projekte und Initiativen teilgenommen; insgesamt werden 40 Projekte ausgezeichnet. Zehn Preisträgerinnen und Preisträger kommen aus dem Raum RENN.mitte, zu dem Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehören
das Thüringer Netzwerk der LeerGut-Agenten zur Belebung von Leerstand und das Projekt KoProNa aus Erfurt für eine nachhaltige berufliche Bildung sind zusammen mit weiteren als Projekt Nachhaltigkeit 2019 ausgezeichnet worden.




Prof. Lucia Reisch, Rat für Nachhaltige Entwicklung
Prof. Lucia Reisch vom Rat für Nachhaltige Entwicklung informierte über den Wettbewerb und die Aussichten für die nächsten Jahre.
Podcast

>Download




Das Thüringer Netzwerk der LeerGut-Agenten zur Belebung von Leerstand
Die LeerGut-Agenten, derzeit 30 Aktive mit Kompetenz u.a. in den Bereichen Planung, Finanzierung, Rechtsformen, Nutzungs- und Betreiberkonzepte, unterstützen mit ihrem Wissen andere Initiativen bei der Aktivierung von ungenutzten Gebäuden. Dabei wollen sie die persönliche Entfaltung der Beteiligten ermöglichen, das Gemeinwohl in der jeweiligen Region stärken und die planetaren Grenzen berücksichtigen.
artikel/LeerGut_Agenten_Preisverleihung-ProjektN2019_Ulrich_Wessollek-3213 Kopie.jpg
(Foto: Ullrich Wesollek)
Podcast

>Download




Koprona
artikel/KoProNa_Ulrich_Wessollek-3192a.jpg
Foto: Ulrich Wessollek)

Unternehmen für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisieren und es in der Berufsausbildung der Azubis verankern – darum geht es den Universitäten Erfurt und Paderborn sowie den Thüringer Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden und der GILDE GmbH Wirtschaftsförderung Detmold, die KoProNa gemeinsam ins Leben gerufen haben. 15 Unternehmen aus Thüringen und Ostwestfalen-Lippe sind Praxispartner; Schlüsselfiguren des Projektes sind die Ausbildenden in den jeweiligen Unternehmen sowie die Auszubildenden. KoProNa steht für „Konzepte zur Professionalisierung des Ausbildungspersonals für eine nachhaltige berufliche Bildung“. Gefördert wird das Projekt vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
Podcast

>Download
Podcast ganze Sendung


>Download





artikel/Stadtgespraeche_Banner.png


12.09.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.