Aktuell

Das Programm von heute
08:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
09:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 Geborgte Zukunft
Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
23:00 The New Noize
Nice Boys Don't Play Rock 'n' Roll
00:00 Sehkrank
Album zur Nacht

Mitschnitt online | „Zonen der Rechtlosigkeit! Flüchtlinge an Europas Grenzen“ | 24. September 2019

Radio F.R.E.I. und die IBS Thüringen luden zu einem Vortrag mit Karl Kopp (Pro Asyl) ein. Neben der Bestandsaufnahme der Menschenrechtsverletzungen an der EU-Außengrenze wurd die Frage der europäischen Verantwortung gestellt und auf die Antworten aus der europäischen Zivilgesellschaft eingegangen.



Karl Kopp ist Europareferent der Menschenrechtsorganisation PRO ASYL und im Vorstand der Stiftung PRO ASYL. Er vertritt PRO ASYL im Europäischen Flüchtlingsrat (ECRE) und ist insbesondere für die enge Zusammenarbeit PRO ASYLs mit der griechischen Organisation Refugee Support Aegean (RSA) verantwortlich.


> Download


Der Vortrag ist Auftakt der dreiteiligen Veranstaltungsreihe "Migration und Rassismus. Wie offen ist unsere Gesellschaft?" der IBS in Erfurt in Kooperation mit Radio F.R.E.I.

>> Veranstaltungsflyer



artikel/ibs_reihe.png




















artikel/Veranstaltungsbanner_klein.jpg


02.10.2019

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.