Aktuell

Das Programm von heute
06:00 My Ugly Clementine
8M21 Musikspezial
07:00 Clara Zetkin und Anita Augsburg
8M21 Ein fiktives Gespräch
08:00 Unterdessen...
8M21
10:00 Körperbilder
8M21 Anarchistischer Hörfunk
11:00 Mom’s Mic
8M21 radio continental drift
12:00 Internationale Kämpfe
8M21 Magazin
13:00 Lockdown international
8M21 südnordfunk
14:00 Abtreibung & Gewalt
8M21 Magazin
16:00 Sex und so…
8M21 RadioGlowGirls
17:00 Sex & Gender
8M21 Magazin
18:00 Arbeit & Inszenierung
8M21 Feature & Hörspiel
19:00 Feministische Kultur
8M21 Magazin
21:00 Dirty Dancing
8M21 RadioGlowGirls
22:00 Sexuelle Gewalt
8M21 Anarchistischer Hörfunk
23:00 Call it Love
8M21 Musikspezial

Mitschnitt online | „Zonen der Rechtlosigkeit! Flüchtlinge an Europas Grenzen“ | 24. September 2019

Radio F.R.E.I. und die IBS Thüringen luden zu einem Vortrag mit Karl Kopp (Pro Asyl) ein. Neben der Bestandsaufnahme der Menschenrechtsverletzungen an der EU-Außengrenze wurd die Frage der europäischen Verantwortung gestellt und auf die Antworten aus der europäischen Zivilgesellschaft eingegangen.



Karl Kopp ist Europareferent der Menschenrechtsorganisation PRO ASYL und im Vorstand der Stiftung PRO ASYL. Er vertritt PRO ASYL im Europäischen Flüchtlingsrat (ECRE) und ist insbesondere für die enge Zusammenarbeit PRO ASYLs mit der griechischen Organisation Refugee Support Aegean (RSA) verantwortlich.


> Download


Der Vortrag ist Auftakt der dreiteiligen Veranstaltungsreihe "Migration und Rassismus. Wie offen ist unsere Gesellschaft?" der IBS in Erfurt in Kooperation mit Radio F.R.E.I.

>> Veranstaltungsflyer



artikel/ibs_reihe.png




















artikel/Veranstaltungsbanner_klein.jpg


02.10.2019

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.