Aktuell

Das Programm von heute
05:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
09:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
10:00 Quartiersplausch
Gespräche in Erfurt Nord
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 Easy Sunday
Easy Listening
15:00 Geborgte Zukunft
Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
16:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
17:00 Protzfrech
Investikacktiver Journalismus
18:00 Bücherbar
Thüringer Autoren
19:00 SOULsorge
Soulmusik
21:00 Soundtrack
Filmmusik
22:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

26. November 2019 | 19:00 Uhr | Vortrag: Rassismus und Autoritarismus in Ostdeutschland | [Neu:] Interview mit Johannes Kiess

Die Leipziger Autoritarismus-Studien (vormals Mitte-Studien) untersuchen seit 2002 im zweijährigen Rhythmus die Verbreitung und Einflussfaktoren rechtsextremer Einstellungen in Deutschland. Die Erhebung und Veröffentlichung von 2018 nahm insbesondere autoritäre Dynamiken als Erklärungsansatz sowie den Antisemitismus als zentrales Element in den Blick. Der Vortrag stellt zentrale Ergebnisse der Studie vor und diskutiert Erklärungsansätze und Schlussfolgerungen.

Dr. Johannes Kiess ist wissenschaftlicher Mitarbeiter (post-doc) an der Universität Siegen, wo er in international vergleichenden Forschungsprojekten tätig ist. Außerdem ist er langjähriger Mitautor der Leipziger Autoritarismus-Studien. Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. redet er über die Studien, Autoritarismus und was Besucher*innen am 26.11., 19 Uhr erwartet.


> Download


artikel/ibs_reihe.png

Kaffeesatz-Redaktion
21.11.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.