Aktuell

Das Programm von heute
08:00 Unterdessen...
Pandemisch studieren.
11:00 Polyphon
Politische Themensendung
12:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
18:00 Unterdessen...
Pandemisch studieren.
20:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
21:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music
23:00 The New Noize
Nice Boys Don't Play Rock 'n' Roll
00:00 Sehkrank
Album zur Nacht

Erinnern an die Bücherverbrennung 1933 in Erfurt | Interview mit Omas gegen Rechts

Am 29. Juni 1933 haben die Nationalsozialisten in Erfurt Bücher und Schriften von jüdischen, oppositionellen oder pazifistischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern verbrannt. Für den 29. Juni 2020 rufen die Omas gegen Rechts dazu auf, an dieses Ereignis zu erinnern. Über die geplante Veranstaltung, "Demokratiegespräche" und die Bedeutung des Gedenkens sprach Radio F.R.E.I. mit Sonja von dem Omas gegen Rechts Erfurt.




> Download

Die Gedenkveranstaltung beginnt am 29.06.2020 ab 15 Uhr am Haupteingang der EGA, Eintritt 3 Euro.

verbrannte-orte.de
Onlineatlas zu den Orten der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen 1933 (Ein Fotoprojekt von Jan Schenck)

Interview mit Jan Schenck (Januar 2020)



artikel/omas-gegen-rechts-erfurt.jpg


24.06.2020

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.