Aktuell

Das Programm von heute
08:00 30 Jahre Radio F.R.E.I.
Eine Zeitreise...
09:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 Raumfahrtjournal
Ausgabe September 2020
12:00 Soundtrack
Filmmusik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 30 Jahre Radio F.R.E.I.
Eine Zeitreise...
17:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
20:00 Ambient & Interieur
Music for ICE-City
21:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
23:00 Good Vibration Reggae Station
Reggae, Dancehall und Soca

Immer öfter Angriffe gegen Journalisten

Erst kürzlich wurde im kleinen Örtchen Weiden in der Oberpfalz die Journalistin Beate Luber auf einer Versammlung von Corona-Gegnern angegriffen und verjagt. Wie sie sich gefühlt hat und welche Ängste sie beschäftigen, aber auch wie Polizei und Versammlungsbehörde sich verhalten haben, konnte Radio F.R.E.I. mit ihr besprechen.

Journalist*Innen werden zusammengeschlagen, bespuckt, bepöbelt und verjagt. Immer öfter kommt es auf den sogenannten Hygiene-Demos oder Anti-Corona-Protesten zu Übergriffen auf Medienvertreter*Innen. Dabei verhalten sich Versammlungsbehörden und Einsatzkräfte der Polizei oft kontraproduktiv und stellen kaum Schutz für die anwesenden Journalist*Innen dar. Gerade freie oder Lokaljournalist*Innen, die kaum eine „große“ Agentur hinter sich haben, stehen oft allein da.




Download Interview Journalist

Unterdessen - Das Magazin
31.07.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.