Aktuell

Das Programm von heute
06:00 My Ugly Clementine
8M21 Musikspezial
07:00 Clara Zetkin und Anita Augsburg
8M21 Ein fiktives Gespräch
08:00 Unterdessen...
8M21
10:00 Körperbilder
8M21 Anarchistischer Hörfunk
11:00 Mom’s Mic
8M21 radio continental drift
12:00 Internationale Kämpfe
8M21 Magazin
13:00 Lockdown international
8M21 südnordfunk
14:00 Abtreibung & Gewalt
8M21 Magazin
16:00 Sex und so…
8M21 RadioGlowGirls
17:00 Sex & Gender
8M21 Magazin
18:00 Arbeit & Inszenierung
8M21 Feature & Hörspiel
19:00 Feministische Kultur
8M21 Magazin
21:00 Dirty Dancing
8M21 RadioGlowGirls
22:00 Sexuelle Gewalt
8M21 Anarchistischer Hörfunk
23:00 Call it Love
8M21 Musikspezial

"Unser demokratischer Auftrag ist es, sich solchen rechten Angriffen entgegenzustellen"

Für eine positive, kritische Erinnerungskultur und gegen Geschichtsverfälschungen: dafür setzt sich eine neue Initiative von Historiker:innen und Zivilgesellschaft ein. Die Historiker:innen für ein weltoffenes Thüringen.

Anfang September stellte sich die Gruppe auf einer Pressekonferenz im Erinnerungsort Topf und Söhne vor. Sie präsentierte ihre Resolution für eine weltoffene Gesellschaft, außerdem sprachen Vertreter:innen der Arbeitsgruppen und Netwerkpartner:innen, darunter der Kulturrat Thüringen, das Eine-Welt-Netzwerk Thüringen und Die Mobile Beratung Thüringen Mobit.


2020 10 07 Beitrag HiWelt

Die Initative besteht aus Historiker:innen, Vertreter:innen aus Kultur und Bildung und Einzelpersonen und versteht sich als offene Gruppe, bei der alle Interessierten mitmachen können. Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es auf ihrer Webseite.


Susan
08.10.2020

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.