Aktuell

Das Programm von heute
06:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
08:00 Hör mal Zoo
Aus dem Erfurter Zoopark
09:00 Das Ferngespräch
Kritische Gegenwartsanalyse
10:00 Zwei glorreiche Halunken
Das andere Filmmagazin
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 In Würde altern w/ Tokyo Steve
Musiksendung
15:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 Easy Sunday
Easy Listening
19:00 Monatsrückblick
Nachgehört!
21:00 Eine Stunde Punk
moderiert von Micha und Thorben
22:00 Partyzone / Schlafstörung
Elektronische Tanzmusik in der Samstagnacht auf Radio F.R.E.I.
03:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music

Eine Reihe geschmackloser Analogien. Frau Dr. Schüle zur Verharmlosung des Holocaust.

Unter dem Hashtag #janaauskassel stellte gefühlt ganz Deutschland seine Empörung über eine junge Querdenkerin dar, die sich öffentlich mit Sophie Scholl verglich. Doch sie war mit Sicherheit nicht die erste, die einen geschmacklosen Vergleich zum Holocaust und dessen Opfer anbrachte. Wie verbreitet dieses gesellschaftliche Problem ist und wie man ihm entgegenwirken kann erklärt Dr. Annegret Schüle, die Leiterin der Gedenkstätte Topf & Söhne.




Ivw Holocaust Verharmlosung

artikel/Unterdessen/2020/2020 11 27 2 4zu3MITTEL.jpg

Lea Krause
27.11.2020

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.