Aktuell

Hanau - Ein Jahr nach dem rassistischen Mordanschlag

An diesem Freitag jährt sich der rassistische Anschlag von Hanau. Neun Menschen mit Migrationsgeschichte ermordete der Täter in der Stadt. An diesem 19. Februar, ein Jahr danach, gedenken überall in Deutschland Menschen den Opfern und rufen die Politik zum aktiven Kampf gegen Rechts auf. Radio F.R.E.I. im Interview mit Amin Sarkhosh vom move e.V., der am Freitagnachmittag um 17 Uhr eine Kundgebung auf dem Erfurter Anger mitorganisiert hat.



Alle Infos zur Kundgebung des Bündnisses "Alles muss man selber machen", von Abschiebestopp Thüringen und move e.V. findet ihr hier.
Und das gesamte Interview mit Amin könnt ihr hier nachhören:

Download Audio Interview


Außerdem hat der Musiker Konstantin Wecker eine neue Version seines Anti-Rassismus-Klassikers Willy gemacht, den wir euch hier sehr ans Herz legen:


Unterdessen - Das Magazin
18.02.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.