Aktuell

Das Programm von heute
05:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
09:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
10:00 Protzfrech
Investikacktiver Journalismus
11:00 BeSWINGt
Alles über Swing
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 Easy Sunday
Easy Listening
15:00 Zwei glorreiche Halunken
Das andere Filmmagazin
17:00 Lama
Lateinamerikamagazin April 2021
19:00 Geborgte Zukunft
Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
20:00 Soundtrack
Filmmusik
21:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
22:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

"Niedrigschwellige Angebote der ambulanten Suchthilfe müssen flächendeckend ausgebaut werden" | Interview mit Sebastian Weiske

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf dramatische Weise auch auf den Drogenkonsum in Thüringen aus. 40 Menschen sind hier im vergangenen Jahr an illegalen Drogen gestorben - fast 50 Prozent mehr als 2019. Auch bei der Zahl der erfassten Drogendelikte ist ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. Vor allem der Konsum von Crystal Meth hat zugenommen.

Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. erläutert Sebastian Weiske, Koordinator der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e. V., warum gerade in diesen Zeiten Hilfe- und Unterstützungsangebote für Suchterkrankte so wichtig sind.


> Download

artikel/Unterdessen/2021/suchthilfe,.jpg


07.04.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.