Aktuell

Das Programm von heute
07:00 Kaffeesatz
früh raus und so
09:00 V.I.P.
mit Carsten > Jeux sans frontières
11:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
12:00 Soundtrack
Filmmusik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Mixtape
mit Reinhard und Alexander
17:00 Bücherbar
Thüringer Autoren
18:00 Hitbattle
Musikdomino
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 Zartschmelzend
Talk Talk Talk
21:00 Borderline
Musik über alle Grenzen...
23:00 Good Vibration Reggae Station
Reggae, Dancehall und Soca

"Wir haben auch eine koloniale Schuld"

Kafountine ist eine kleine Stadt in der Casamance im südlichen Senegal. Neben der Fischerei ist es vor allem der Tourismus, von dem die lokale Bevölkerung lebt. Lange Sandstrände und liebevoll bewirtete Cafés, Restaurant und Unterkünfte laden förmlich dazu ein, sich hier fernab des Massentourismus zu erholen. Auch wenn dies verlockend klingen mag, ist jedoch nicht die Erholung, die Jens und Johannes von Sarsarale hier suchen.

Sie sind Mitglieder des gemeinnützigen Vereins, der eigentlich seinen Sitz in Berlin hat und im Bereich natürlicher Gesundheitsmaßnahmen, Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien arbeitet. Vor mehr als 10 Jahren gründeten der Verein den Projektgarten „Jama Rek“. Nach Permakulturrichtlinien werden hier Heil- und Nutzpflanzen angebaut und die Gewinnung von regenerativen Energien erprobt.

Hier der erste Beitrag zur Idee des Permakulturgartens:

> Download

Und hier der zweite Beitrag, in dem der Anbau der Heilpflanzen näher beleuchtet wird:

> Download

Und schließlich der letzte Beitrag, in dem es um erneuerbare Energien geht:

> Download

artikel/Sarsarale_gross.jpg







Wollt ihr mehr über den Verein erfahren, geht es hier lang: http://www.sarsarale.org/


29.06.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.