Aktuell

Das Programm von heute
06:00 Sehkrank
Album zur Nacht
07:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
08:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 Easy Sunday
Easy Listening
15:00 Geborgte Zukunft
Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
16:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
18:00 Bücherbar
Thüringer Autoren
19:00 Zwei glorreiche Halunken
Das andere Filmmagazin
21:00 Ambient & Interieur
Music for ICE-City
22:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

"EULE" - Eigeninitiative, Unterstützung, Lernfreude und Erfolg - drei Projekte zum Thema Bildung und Schule

Im November und Januar beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule 4 und der Regelschule 8 im Projekt „EULE“ des Jugendhauses Erfurter Brücke gemeinsam mit Radio F.R.E.I. mit dem weiten Themenfeld von Schule und Bildung. Heraus gekommen sind dabei viele interessante Umfragen und Interviews.

Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Gemeinschaftsschule 4 am Großen Herrenberg führten im Umfeld ihrer Schule unterschiedliche Umfragen durch und wollten unter anderem wissen, was die Befragten von Erfurt halten:

EULE 1 TGS 4 - umfrage was halten sie von erfurt.mp3

In einer weiteren Umfrage wurde in Erfahrung gebracht, was die Leute von Mobbing halten:

EULE 1 TGS 4 - umfrage was halten sie von mobbing.mp3

Eine dritte Gruppe fragten nach der Meinung zum Thema Schule:

EULE 1 TGS 4 - umfrage was halten sie von schule.mp3

Im Treppenhaus wurde unter anderem ein Lehrer interviewt:

EULE 1 TGS 4 - kurzinterview herr keppler.mp3

Bei einem weiteren Projekttag bei Radio F.R.E.I. wurde die CDU Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann eingeladen und befragt:

EULE 1 TGS 4 - 2019 01 10 EULE TGS4 - Interview Antje Tillmann.mp3

***

Aus der Gemeinschaftsschule 4 gab es noch eine weitere Gruppe bestehend aus Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Klasse.
Auch diese befragten Menschen auf der Straße. Unter anderem zu ihrer Meinung zum Thema Unterrichtsausfall:

EULE 3 TGS 4 - Umfragen_Ausfall in der Schule.mp3


Eine weitere Umfrage behandelte Erinnerungen an die eigenen Schulzeit:

EULE 3 TGS 4 - Umfragen_Erinnerung an Lehrer.mp3

Eine andere Gruppe fragten nach den Lieblingsfächern:

EULE 3 TGS 4 - Umfragen_Lieblingsfaecher.mp3

Zum Interview hatte sich die Gruppe unter anderem Frau Kuhlbrod eingeladen, die als Schulsozialarbeiterin an der Edith Stein Schule arbeitet:

EULE 3 TGS 4 - 2019 01 17 EULE TGS4 2 Interview Schulsozialarbeit Fr Kuhlbrodt_sf.mp3

Als ein Vertreter der Kommunalpolitik wurden Denny Möller, dem Vorsitzenden des Jugendausschusses, viele Fragen gestellt:

EULE 3 TGS 4 - 2019 01 17 EULE TGS4 2 Interview Denny Moeller_sf.mp3

***


Eine dritte Gruppe waren Schülerinnen und Schüler der Regelschule 8, der Friedrich Ebert Schule.

Diese fragten auf der Straße nach der Meinung der Menschen, warum heute so wenig Leute Lehrerinnen und Lehrer werden wollen:

EULE RS8 - Umfrage - warum wollen heute so wenig Leute Lehrer werden.mp3

In einer zweiten Umfrage wollten sie wissen, was die Befragten von einem einheitlichen Bildungssystem halten würden:

EULE RS8 - Umfrage - nur ein einheitliches Bildungsystem in allen Bundeslaendern.mp3

Handys aus dem Unterricht verbannen oder lieber damit arbeiten? Was die Befragten in der Erfurter von mehr modernen Medien im Unterricht hielten, war das Thema einer dritten Umfrage:

EULE RS8 - Umfrage - mehr Medien im Unterricht.mp3

Zum Interview gesellten sich mehrere Lehrer der Regelschule 8 in die Räume des Radios:

Der Schulleiter Herr Schein:

EULE RS8 - Interview Hr Schein.mp3

Herr Dahlhelm:

EULE RS8 - Interview Hr Dahlhelm.mp3

Herr Rissmann:

EULE RS8 - Hr Rissmann.mp3

Außerdem war Frau Ganzert, die Leiterin der Erfurter Brücke, zu Gast und berichtete über ihre Motivation im Bereich der Jugendsozialarbeit zu arbeiten:

EULE RS8 - Interview Fr Ganzert.mp3



mehr Informationen zur Erfurter Brücke gibt es unter www.erfurter-bruecke.de


mehr Informationen zum EULE-Projekt gibt es hier.


31.01.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.